Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Sonaten von Schubert und Rachmaninow erklingen
Region Isernhagen Nachrichten Sonaten von Schubert und Rachmaninow erklingen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:15 30.11.2017
Pianist Timur Gasratov gastiert mit Sonaten von Schubert und Rachmaninow im Isernhagenhof. Quelle: privat
Anzeige
Isernhagen F.B

 Klassikliebhaber sollen am Sonntag, 3. Dezember, im Isernhagenhof an der Hauptstraße 68 in F.B. wieder auf ihre Kosten kommen. Die Reihe „Weltklassik am Klavier“ präsentiert diesmal ab 17 Uhr den Pianisten Timur Gasratov aus Odessa.

In seinem Konzert setzt der Ukrainer zwei Komponisten aus zwei verschiedenen Epochen ein Denkmal: Er intoniert Werke von Franz Schubert und Sergei Wassiljewitsch Rachmaninow. Mit Schuberts A-Dur Sonate und Rachmaninows Sonate Nr. 2 stellt der vielfach international ausgezeichnete Musiker zwei pianistisch höchst anspruchsvolle Werke in den Mittelpunkt seines Programmes. Dazwischen schieben sich noch zwei Romantiker mit ihren funkelnden Kleinodien: Franz Liszt und Felix Mendelssohn-Bartholdy. 

Timur Gasratov debütierte bereits mit zehn Jahren als Komponist und vier Jahre später als Pianist. Seine Ausbildung begann der heute 38-Jährige in der Stoljarski-Musikschule in Odessa. Gasratov verfeinerte sein Können am Klavier in Freiburg und Saarbrücken weiter. Sein Spiel überzeuge laut des Veranstalters in hohem Maße durch die Reife seiner Interpretationen, seine Innigkeit und seine grandiose Virtuosität. In den vergangenen Jahren wurde er deshalb mit zwölf Preisen bei internationalen Klavier- und Kammermusik-Wettbewerben in Europa ausgezeichnet. Seit 2007 unterrichtet Timur Gasratov klassisches Klavier an der Hochschule für Musik in Freiburg und gibt regelmäßig als Solist und Kammermusiker Konzerte.

Der Eintritt zum Konzert im Isernhagenhof kostet 20 Euro, für Studenten 15 Euro. Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren zahlen nichts. Reservierungen sind möglich per E-Mail an info@weltklassik.de sowie unter Telefon (0211) 9365090.

 

Von Katerina Jarolim-Vormeier

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Isernhagener Grundschüler haben wieder Pakete für bedürftige Jungen und Mädchen in Polen gepackt. Christian Meyl, Vorsitzender des Fördervereins der Johanniter-Sozialstationen in Ostpreußen, holte die Päckchen am Montag ab. 

30.11.2017

Um Eltern von Grundschülern zu unterstützen, unternimmt die Gemeinde Isernhagen im nächsten Jahr einen neuen Anlauf für eine verlässliche Ferienbetreuung durch die Jugendpflege.

30.11.2017

Weil Krippen- wie Kindergartenplätze fehlen, muss die Gemeinde zwei weitere Einrichtungen planen – in Altwarmbüchen sowie erstmals in Isernhagen F.B.

29.11.2017
Anzeige