Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Schüler lernen schnellste Ballsportart kennen
Region Isernhagen Nachrichten Schüler lernen schnellste Ballsportart kennen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:15 27.11.2017
Zufriedene Gesichter bei Schülern wie Trainern nach drei tollen Badminton-Tagen. Quelle: privat
Anzeige
Isernhagen N.B

 Drei Tage lang standen für die Erst- bis Viertklässler der Grundschule Auf dem Windmühlenberge in Isernhagen N.B. Federbälle, Schläger, Luftballons und Spaß beim Action-Sport auf dem Lehrplan: Der Altwambüchener BC stellte den Kindern im Zuge seiner Kooperation mit der Grundschule Badminton als die schnellste Ballsportart der Welt vor. Die Schüler machten alle prima mit und konnten viel ausprobieren und lernen. Durch die Verlegung aller Sportstunden auf drei Tage konnte Trainer Frank Heise den mehr als 200 Schülern allen eine Schnupperstunde anbieten.

Nach dem Aufwärmen mit Koordinationsübungen schafften die Erst- und Zweitklässler mit Luftballons den Einstieg in den Badminton-Sport. Am Ende der Schnupperstunden konnten sie dann schon richtige Federbälle über das Netz schlagen. Die etwas älteren Schüler bekamen sogar schon tolle Ballwechsel hin.

Ein kostenloses Schnuppertraining beim Altwarmbüchener BC können Kinder von sechs bis zehn Jahren dienstags und donnerstags ab 18 Uhr in der Sporthalle in N.B. und freitags ab 18 Uhr in der Sporthalle des Schulzentrums in Altwarmbüchen absolvieren. Viele Informationen gibt es auch auf www.badminton-altwarmbuechen.de.

Von Frank Walter

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Ortsrat Altwarmbüchen war sich (fast) einig: Die Grundschule soll ins Gebäude der auslaufenden Heinrich-Heller-Schule umziehen, und zwar im Sommer 2021.

26.11.2017

Die Polizei Großburgwedel hofft auf Zeugen zu zwei Verkehrsunfallfluchten in Altwarmbüchen. In einem Fall wird besonders der Verfasser eines Zettels gebeten, sich zu melden.

23.11.2017

Der Ortsrat K.B. plant ein neues Sommerfest. Für die Sause mit dem Arbeitstitel „Hopfenblüte“ sucht der Ortsrat ein Team, das die Organisation des Festes an der St.-Marien-Kirche übernimmt.

25.11.2017
Anzeige