Navigation:
An die 100 Reiter reiten durch Isernhagen und Umgebung.

An die 100 Reiter reiten durch Isernhagen und Umgebung.
 © Elena Everding

150 Jahre Schleppjagd 

Reitverein Isernhagen bläst zur Jubiläumsjagd

Mit einer Hubertusjagd haben der Reit- und Fahrverein Isernhagen und die Niedersachsenmeute am Freitag 150 Jahre Schleppjagd in Deutschland gefeiert. Am Sonnabend folgt ein Traditionsritt. 

Isernhagen H.B.  Es ist eine Tradition, die aus dem Militär hervorging, doch seit jeher eine unblutige Angelegenheit: Die Schleppjagd wurde mit der Gründung des Militärreitinsituts in Hannover im Jahr 1867 und dem im Jahr darauf etablietierten Reiten hinter eine Hundemeute geboren. Um die 100 Reiter feierten dies am Freitag mit einer Schleppjagd am Hubertustag. Am 3. November kommen jedes Jahr Reiter, Pferde und Hunde zusammen, um durchs Gelände zu jagen – so auch beim Reit- und Fahrverein Isernhagen (RFI). 

Die Niedersachsenmeute gibt heute die Richtung an

Die Niedersachsenmeute gibt heute die Richtung an.

Quelle: Elena Everding

Das Festwochenende läutete Jagdherr Eugen Klein mit einem Frühstück in der RFI-Reithalle ein, zu dem auch Ehrengäste geladen waren. Danach sattelten die Reiter ihre Tiere auf und trafen sich auf dem sogenannten Halali-Platz am Gelände des Vereins. In vier Feldern traten sie zur „Hubertusjagd“ an – immer den 25 Hunden der Niedersachsenmeute hinterher. Diese spürte eine zuvor gelegte Duftspur auf, die 16 Kilometer durch das Gelände führte. Aufgabe der Reiter war es, den Hunden auf dem richtigen Weg zu folgen und dabei auch über Hindernisse zu springen.

Jagdherr Eugen Klein begrüßt die Reiter

Jagdherr Eugen Klein begrüßt die Reiter.

Quelle: Elena Everding

Am Sonnabend startet um 11.45 Uhr am RFI-Gelände in H.B., Burgwedeler Straße 43, ein gemütlicher „Ritt durch die Zeit“, bei dem es auf 10 Kilometern um die Historie der Schleppjagd geht. Auch unberittene Gäste sind dazu eingeladen. Ein Jubiläumsball im Hotel Kokenhof in Großburgwedel beendet das Jubiläum am Abend.

Von Elena Everding


Anzeige

Isernhagen ist ...

  • ... eine Gemeinde nordöstlich von Hannover mit knapp 23.000 Einwohnern
  • ... Heimat von Olympiasiegerin Anke Kühn (Hockey)
  • ... Gründungsort des Radiosenders ffn
  • ... nach dem durchschnittlichen Einkommen der Bürger die wohlhabenste Gemeinde in Niedersachsen
  • ... Sitz des Lederwarenherstellers Bree Collection
  • ... 6x pro Woche Thema in der Nordhannoverschen Zeitung, die als Heimatzeitung in Isernhagen der Neuen Presse beiliegt. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.