Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Navi-Diebe schlagen viermal in Kirchhorst zu
Region Isernhagen Nachrichten Navi-Diebe schlagen viermal in Kirchhorst zu
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:23 14.12.2017
Verschiedene „Techniken“ wandten die Navi-Diebe in Kirchhorst an.  Quelle: Symbolbild
Anzeige
Kirchhorst

  Eine Diebstahlserie meldet die Polizei aus Kirchhorst: Unbekannte haben dort am Mittwoch zwischen 0 und 9 Uhr beziehungsweise in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag insgesamt vier Autos der Marke Volkswagen aufgebrochen. In drei der Fälle wurden die Seitenscheiben eingeschlagen, im vierten öffneten die Diebe laut Polizei eine Tür „auf unbekannte Weise“. Abgesehen hatten es die Diebe auf fest installierte Navigationsgeräte, die fachgerecht ausgebaut wurden.

Tatorte waren  eine Garagenzufahrt an der Straße Zum Steinkreis, drei der Fahrzeuge waren an der Moor- oder der Steller Straße am Fahrbahnrand abgestellt.  Zeugenhinweise werden erbeten unter Telefon (05139)9910. 

Von Martin Lauber

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Er besucht die Grundschule, macht fleißig seine Hausaufgaben und ist bescheiden: Dabei steuert der neunjährige Maxim Volgin mit voller Kraft  auf die Weltmeisterschaft in Athen zu.

17.12.2017

Weil wieder einmal das Regenrückhaltebecken beim Möbelhaus Höffner überfordert war, musste die Ortsfeuerwehr ran. Sie soll künftig nur noch ausrücken, wenn erhebliche Sachschäden drohen.

16.12.2017

Neue Kitas für Isernhagen: Am Helleweg in Altwarmbüchen haben die neuen Krippengruppen bereits ihre Räume bezogen, in H. B. startet der Betrieb der neuen Kleins-Kita Anfang Januar. An Kita-Gebäuden gebaut wird auch in Isernhagen N.B. und in der Wietzeaue in Altwarmbüchen.

16.12.2017
Anzeige