Navigation:

© Symbolfoto

|
Isernhagen H. B.

Drei Männer stecken Baumstümpfe an

Was treibt drei Männer dazu, mitten in der Nacht Baumstümpfe anzuzünden und so einen mehr als halbstündigen Feuerwehreinsatz zu provozieren? So richtig nachvollziehen konnten weder Polizei noch Feuerwehr das Treiben in der Nacht zu Donnerstag an der Burgwedeler Straße in Isernhagen H.B.

Isernhagen. Ein aufmerksamer Autofahrer hatte am Mittwoch gegen 23.50 Uhr Feuerschein und eine starke Rauchentwicklung zwischen den Wohnhäusern gesehen. Er befürchtete einen Gebäudebrand und alarmierte die Rettungskräfte.

17 Feuerwehrleute eilten zum Brandort und löschten die Flammen. Da die Verursacher laut Feuerwehr keinerlei Einsicht zeigten, wurde die Polizei hinzugerufen. Die Ordnungshüter leiteten ein Verfahren wegen eines vermuteten Verstoßes gegen das Kreislaufwirtschaftsgesetz und die Altholzverordnung ein.


Anzeige

Isernhagen ist ...

  • ... eine Gemeinde nordöstlich von Hannover mit knapp 23.000 Einwohnern
  • ... Heimat von Olympiasiegerin Anke Kühn (Hockey)
  • ... Gründungsort des Radiosenders ffn
  • ... nach dem durchschnittlichen Einkommen der Bürger die wohlhabenste Gemeinde in Niedersachsen
  • ... Sitz des Lederwarenherstellers Bree Collection
  • ... 6x pro Woche Thema in der Nordhannoverschen Zeitung, die als Heimatzeitung in Isernhagen der Neuen Presse beiliegt. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.