Navigation:
Das Titelbild des Adventsloskalenders zeigt Kirchhorsts verschneite St.-Nikolai-Kirche - hier im Querformat, der Kalender ist allerdings hochformatig.

Das Titelbild des Adventsloskalenders zeigt Kirchhorsts verschneite St.-Nikolai-Kirche - hier im Querformat, der Kalender ist allerdings hochformatig.© Bernd Guenther Photography

Isernhagen

Bürgerstiftung verkauft Adventsloskalender

Die Bürgerstiftung Isernhagen startet am Mittwoch, 1. November, mit dem Verkauf ihres beliebten Adventsloskalenders. Die Käufer können auf Gewinne hoffen, die Stiftung kann vom Erlös Projekte finanzieren.

Isernhagen. Die Bürgerstiftung Isernhagen hat wieder einen Adventsloskalender erstellt, der ab Mittwoch, 1. November, für fünf Euro zu haben ist. Das stimmungsvolle Titelbild wird in diesem Jahr von der St.-Nikolai-Kirche in Kirchhorst geschmückt. Bernd Günther entdeckte das winterliche Fotomotiv Anfang Januar.

"Wir konnten zahlreiche Firmen, aber auch private Spender als Unterstützer gewinnen", freut sich Andreas Kellner. Der Sprecher der Bürgerstiftung kann berichten, dass sich hinter den Türchen des Adventslokalenders wieder attraktive Einkaufs-, Reise- und Restaurant-Gutscheine, aber auch Geld- und Sachpreise im Gesamtwert von rund 10.000 Euro verbergen. Kalender-Besitzer haben also die Aussicht auf tolle Gewinnchancen und können sich schon die Vorweihnachtszeit mit attraktiven Preise versüßen.

Der Verkauf des Adventsloskalenders ist für die Bürgerstiftung, aufgrund der anhaltend niedrigen Zinsen auf das Stiftungskapital eine bedeutende Einnahmequelle. Das Geld aus dem Verkauf wird zur Förderung ganz unterschiedlicher Projekte genutzt. Beispielsweise werden das Raseneisenstein-Stipendium, die Junge Philharmonie Isernhagenhof, aber auch Sprachkurse sowie die Betreuung von Flüchtlingskindern finanziert. "Darüber hinaus werden die Tafel und Schwimmkurse für Kindern unterstützt", wie Kellner berichtet.

Jedes Exemplar des Adventsloskalenders trägt eine eigene Losnummer. Ab dem 1. Dezember werden die Gewinnzahlen täglich in HAZ und NP sowie auf der Bürgerstiftung-Homepage unterwww.buergerstiftung-isernhagen.de veröffentlicht, wo außerdem sämtliche Kalender-Verkaufststellen aufgeführt werden. Alle Gewinne können bis zum 31. Januar direkt bei den Sponsoren unter Vorlage des Kalenders abgeholt werden.

Der Adventloskalender der Bürgerstiftung wird am Empfang im Rathaus Isernhagen, im KulturKaffee Rautenkranz in Isernhagen F.B, in der Buchhandlung Böhnert in H.B., in der Bäckerei Die Drei in K.B., am Kiosk in Neuwarmbüchen, bei der Heißmangel in Kirchhorst sowie in Großburgwedels Sparkasse und Volksbank verkauft.

Von PATRICIA CHADDE


Anzeige

Isernhagen ist ...

  • ... eine Gemeinde nordöstlich von Hannover mit knapp 23.000 Einwohnern
  • ... Heimat von Olympiasiegerin Anke Kühn (Hockey)
  • ... Gründungsort des Radiosenders ffn
  • ... nach dem durchschnittlichen Einkommen der Bürger die wohlhabenste Gemeinde in Niedersachsen
  • ... Sitz des Lederwarenherstellers Bree Collection
  • ... 6x pro Woche Thema in der Nordhannoverschen Zeitung, die als Heimatzeitung in Isernhagen der Neuen Presse beiliegt. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.