Navigation:
Weil ein angebranntes Essen die Brandmeldeanlage ausgelöst hatte, musste die Ortsfeuerwehr Altwarmbüchen zu einem Pflegeheim ausrücken.

Weil ein angebranntes Essen die Brandmeldeanlage ausgelöst hatte, musste die Ortsfeuerwehr Altwarmbüchen zu einem Pflegeheim ausrücken.
© picture alliance / dpa

Isernhagen

Angebranntes Essen ruft Feuerwehr auf den Plan

Wegen eines angebrannten Essen hat am Sonntagmorgen die Brandmeldeanlage in einem Altwarmbüchener Pflegeheim ausgelöst. Die Ortsfeuerwehr war im Einsatz.

Altwarmbüchen. Ein angebranntes Essen hat am Sonntagmorgen die Ortsfeuerwehr Altwarmbüchen auf den Plan gerufen. In der Küche des Pflegeheims am Lüneburger Damm war ein Essen angebrannt, die Rauchentwicklung hatte gegen 8.20 Uhr die Brandmeldeanlage ausgelöst. Elf Feuerwehrleute um Einsatzleiter André Simon waren nach dem Sirenenalarm so schnell vor Ort, dass niemand evakuiert werden musste. Die ehrenamtlichen Retter lüfteten den betroffenen Bereich und stellten die Brandmeldeanlage dann wieder zurück. Gegen 8.50 Uhr war der Einsatz für sie beendet.

Von Frank Walter


Anzeige

Isernhagen ist ...

  • ... eine Gemeinde nordöstlich von Hannover mit knapp 23.000 Einwohnern
  • ... Heimat von Olympiasiegerin Anke Kühn (Hockey)
  • ... Gründungsort des Radiosenders ffn
  • ... nach dem durchschnittlichen Einkommen der Bürger die wohlhabenste Gemeinde in Niedersachsen
  • ... Sitz des Lederwarenherstellers Bree Collection
  • ... 6x pro Woche Thema in der Nordhannoverschen Zeitung, die als Heimatzeitung in Isernhagen der Neuen Presse beiliegt. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.