Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Wohnwagen-Diebe kommen zu fünft
Region Isernhagen Nachrichten Wohnwagen-Diebe kommen zu fünft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:46 25.05.2018
Gestohlen wurde dieser Fendt Opal 650 SRG Modell 2018. Quelle: privat
Altwarmbüchen

Unbekannte haben bei einem Wohnwagen-Händler an der Hannoverschen Straße in Altwarmbüchen ein teures Neufahrzeug gestohlen. Die Schadenshöhe liegt laut Polizei bei rund 40.000 Euro.

Wie eine erste Durchsicht der Videoaufnahmen vom Gelände ergab, müssen sich die mindestens fünf Täter in der Nacht zu Donnerstag ab etwa 2 Uhr rund eineinhalb Stunden lang auf dem Grundstück aufgehalten haben. Sie überkletterten die Umzäunung, später brachen sie noch mehrere Tore auf. Dabei wurde längere Zeit auch ein Trennschleifer benutzt, was einiges an Lärm verursacht haben dürfte. Den ausgeguckten Wohnwagen schoben sie bis zur Ausfahrt und koppelten ihn dort an ein dunkles Fahrzeug. Beim gestohlenen Fendt Opal 650 SRG, Modell 2018, handelt es sich um einen samt Deichsel rund 8,60 Meter langen weißen Doppelachs-Wohnwagen. Mit dem Gespann und einem weiteren dunklen Auto flüchteten sie dann in Richtung der Autobahn 7.

Einer der Täter trug einen auffälligen rot-schwarzen Kapuzenpullover. Weitere Details zu den Tätern und ihren Fluchtfahrzeugen soll die Auswertung der Videoaufnahmen ergeben. Zudem hofft die Polizei auf Zeugenhinweise unter Telefon (05139) 9910.

Von Frank Walter

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Kabarettistin Anka Zink tritt am Sonnabend, 2. Juni, mit ihrem neuen Programm „Zink extrem positiv“ im Isernhagenhof auf.

25.05.2018

Anwohner leiden unter Lärm, zugeparkten Seitenstreifen und Verunreinigungen: Deshalb setzt sich der Ortsrat Kirchhorst für ein Halteverbot für Lastwagen an den Straßen Großhorst und Kollberg ein.

27.05.2018

Die Gemeinde Isernhagen lehnt die Anordnung von Tempo 10 auf dem Schul- und Pastorenweg in Kirchhorst ab. Das stieß im Ortsrat am Mittwochabend auf harsche Kritik.

27.05.2018