Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Gemeinde soll Weg nochmal ausbessern
Region Isernhagen Nachrichten Gemeinde soll Weg nochmal ausbessern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
01:38 02.06.2018
Ist der Weg trocken, staubt es nur ein wenig. Nach Regenfällen klebt dagegen Schlamm an den Hosenbeinen der Radler. Quelle: Foto: Walter
Anzeige
Altwarmbüchen

Für die Bewohner aus dem Bereich südlich der Ernst-Grote-Straße ist der Weg entlang des Jacobiwäldchens die schnellste Verbindung ins Zentrum. Und wer vom Zentrum aus zum A2-Center oder ins Fachmarktzentrum fährt, nutzt die geschotterte Strecke ebenfalls. Doch nach Regenfällen ist das nach Meinung von SPD und Bürgerstimme im Ortsrat Altwarmbüchen keine rechte Freude. Sie forderten die Gemeindeverwaltung in der jüngsten Sitzung auf, den Weg erneut auszubessern.

Großer Teil wieder uneben

Als im vergangenen Jahr die Schlaglöcher verfüllt und der Weg so geebnet wurde, schien erst alles in bester Ordnung. Doch offenbar sei falsches Material verwendet und die Arbeiten seien mangelhaft ausgeführt worden, so die Kritik. Lediglich ein kleiner Teil des Weges auf der Hornbach-Seite befinde sich in einem guten Zustand. Der größere Teil hingegen sei schon wieder uneben. Zudem weiche die Oberfläche bei Regenfällen derart auf, dass der dünnflüssige Schlamm Fahrräder und Bekleidung verschmutze. „Da hilft auch das beste Schutzblech nichts“, heißt es in dem Antrag. Fußgänger könnten den Weg bei nasser Witterung kaum, Radfahrer überhaupt nicht nutzen.

Von Frank Walter

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Gemeinde prüft, ob sich vor der Grundschule in Isernhagen H.B. eine temporäre Einbahnstraßenregelung anordnen lässt. Eltern und Politiker hatten dies bei einem Ortstermin gefordert.

02.06.2018

Manege frei: Schüler der Grundschule Altwarmbüchen haben am Mittwoch im Zirkuszelt am Helleweg ihr Talent als Zauberer, Artisten und Jongleure bewiesen und viel Beifall vom Publikum erhalten.

02.06.2018

Eine 74 Jahre alte Fahrradfahrerin ist am Dienstagnachmittag bei einem Verkehrsunfall am Rewe-Markt in Isernhagen F.B. verletzt worden. Sie kam ins Krankenhaus.

30.05.2018
Anzeige