Navigation:
Joachim Wegener (links) und Andreas Kellner (rechts) von der Bürgerstiftung Isernhagen nehmen die neuen Stifter Christiane Weber und Dietrich Möller in die Mitte.

Joachim Wegener (links) und Andreas Kellner (rechts) von der Bürgerstiftung Isernhagen nehmen die neuen Stifter Christiane Weber und Dietrich Möller in die Mitte.
© Frank Walter

Isernhagen

100 Stifter helfen der Bürgerstiftung

Die 100 ist geschafft: So viele Stifter haben sich finanziell bei der Bürgerstiftung Isernhagen eingebracht – und es dürfen gern noch mehr werden.

Isernhagen.  28 Einwohner hatten die Bürgerstiftung Isernhagen im Sommer 1998 gegründet. Heute zählt die BSI damit nicht nur zu den drei ältesten Bürgerstiftungen in Deutschland, sondern hat jetzt mit den Stiftern Nummer 99 und 100 auch die 500.000-Euro-Grenze beim Stiftungskapital geknackt.

„Die Bürgerstiftung Isernhagen dient der Förderung und Unterstützung gemeinnütziger Projekte und Maßnahmen in Isernhagen, mit denen dort geholfen werden soll, wo Bedürftige und Randgruppen Hilfe benötigen. Um diesen Zweck zu erfüllen, haben sich Bürger und Bürgerinnen sowie Wirtschaftsunternehmen und andere Organisationen entschlossen, diese Stiftung ins Leben zu berufen“, heißt es in der Präambel der Satzung. Der Stiftungszweck ist breit gefasst – unterstützt werden Projekte in den Bereichen Jugend, Senioren, Kultur, Sport, Soziales, Heimatpflege, Natur und Umwelt.

Als durch und durch Isernhagener fühlt sich auch Versicherungsmakler Dietrich Möller. Er habe zwar sein Büro in Isernhagen-Süd und sei auch dort geboren, „aber vor 1974“, wie er betont – also vor der Gebietsreform, die Isernhagen N.B.-Süd in den hannoverschen Stadtteil Isernhagen-Süd verwandelte. Dass er sich, von Stiftungsvorstandsmitglied Andreas Kellner angesprochen, gern als Zustifter Nummer 99 engagieren würde, stand für Möller deshalb außer Frage: „Und in die Bürgerstiftung gehören noch einige Alteingesessene mehr“, hofft er auf Nachahmer.

Den Titel als Jubiläumsstifterin Nummer 100 hat sich Christiane Weber verdient, die als Hebamme aus H.B. vielen Isernhagener Familien bekannt ist. Sie habe zwar gewusst, dass es die Bürgerstiftung gebe, kaufe auch immer fleißig den Adventsloskalender, sagt sie. Die Details habe sie aber erst erfahren, als sie vom Vorstand angesprochen wurde. „Dann habe ich sofort zugesagt – das ist doch eine tolle Sache“, sagt Weber – und auch ihr fallen noch mehr Menschen ein, die sie überzeugen möchte, sich ebenfalls als Stifter zu engagieren.

Mit welcher Summe sich jeder Einzelne einbringt, darüber hält die Bürgerstiftung anders als über die Namen der Stifter Stillschweigen – „wir möchten die individuellen Zustiftungen nicht preisgeben“, sagt Andreas Kellner. Stolz ist der Stiftungsvorstand allerdings auf das Gesamtergebnis: Insgesamt haben die 100 Personen und Unternehmen das Stiftungskapital jetzt auf 500.000 Euro ansteigen lassen. Von den Zinsen – neben Spenden und Projekterlösen die Einnahmenquelle der BSI – können die vielfältigen Hilfsprojekte finanziert werden. Zwar ist da in der derzeitige Niedrigzinsphase nicht allzuviel zu erwarten, „aber wir haben doch noch eine ganz gute Redite erzielt“, sagt Stiftungsvorstand Joachim Wegener.

Um dem Ziel, beim Stiftungskapital irgendwann einmal die Million-Euro-Grenze zu knacken, im nächsten Jahr zum 20-jährigen Bestehen der BSI ein gutes Stück näher zu kommen, hoffen Wegener und Kellner auf weitere Stifter. Gern dürfe man dazu Sammlungen zu runden Geburtstagen, Spendenboxen in Praxen oder auch Erbschaften zum Anlass nehmen, um die BSI zu unterstützen. „Gerade wenn größere Summen vererbt werden, sind wir als Bürgerstiftung Isernhagen noch nicht so auf dem Radar“, bedauert Wegener. Helfen können, und das ist ihm sehr wichtig, aber auch kleinere Summen. Infos gibt es auf buergerstiftung-isernhagen.de

Von Frank Walter


Anzeige

Isernhagen ist ...

  • ... eine Gemeinde nordöstlich von Hannover mit knapp 23.000 Einwohnern
  • ... Heimat von Olympiasiegerin Anke Kühn (Hockey)
  • ... Gründungsort des Radiosenders ffn
  • ... nach dem durchschnittlichen Einkommen der Bürger die wohlhabenste Gemeinde in Niedersachsen
  • ... Sitz des Lederwarenherstellers Bree Collection
  • ... 6x pro Woche Thema in der Nordhannoverschen Zeitung, die als Heimatzeitung in Isernhagen der Neuen Presse beiliegt. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.