Menü
Anmelden
Region Isernhagen Nachrichten

Das Zwischenmenschliche ist ein einziges Missverständnis: Dieser Auffassung ist Moritz Freiherr Knigge, der am Freitag, 27. Juli, mit seinem neuen Kabarett-Programm im KulturKaffee Rautenkranz zu sehen ist.

15.07.2018

Service - Anzeige aufgeben

Im Online-Service-Center der Neuen Presse, kurz OSC genannt, können Sie Ihre Anzeigen aufgeben - alles online und rund um die Uhr. Um das OSC nutzen zu können, müssen Sie sich einmalig kostenlos registrieren.

Die Polizei hat am Wochenende zwei Männer aus dem Verkehr gezogen, die sich in Altwarmbüchen und Isernhagen H.B. unter Drogen- und Alkoholeinfluss ans Steuer gesetzt hatten.

15.07.2018

Die Pestalozzi-Stiftung aus Großburgwedel zieht am 30. Juli mit ihrer Werkstatt in den Neubau an der Krendelstraße in Altwarmbüchen ein. 32 Menschen mit geistiger Behinderung werden dort künftig arbeiten.

13.07.2018

Der Autor und Satiriker Robert Niemann hat im Rahmen der Reihe Kultursommer seine neuesten Geschichten im KulturKaffee Rautenkranz vorgestellt – und amüsierte mit bissigem Humor sein Publikum.

15.07.2018
Anzeige

Hendrik Hoppenstedt, Staatsminister bei Bundeskanzlerin Angela Merkel, hat am Freitag das Kirchhorster Unternehmen Cortex besucht. Er informierte sich über die Datenbanktechnologie des Spezialisten.

00:18 Uhr

Auf einen Blick: Alle Fotos und Impressionen haben wir in unseren Bildergalerien für Sie zusammengestellt.

Klaus Gutsch: Dieser Name ist für Kirchhorster untrennbar mit der Kirchengemeinde St. Nikolai verbunden. Dass es mal dazu komme würde, das hätte der heute 72-Jährige früher nie geglaubt.

00:15 Uhr

Damit Senioren nicht mit dem Enkeltrick um ihre Ersparnisse gebracht werden, hat Kontaktbeamtin Antje Schneider von der Polizei 30 Isernhagenern nützliche Tipps gegeben.

15.07.2018

12 Diesel-Kats waren es vor einer Woche in Kirchhorst, jetzt demontierten Unbekannte die Katalystoren von zwei Mercedes-Sprintern in Isernhagen N.B.

12.07.2018

In den Sommerferien die Schulbank drücken – für die meisten Schüler dürfte das eine grauenhafte Vorstellung sein. Für 15 Flüchtlingskinder im Jugendtreff N.B. ist ihr Ferienkurs eine Bereicherung.

15.07.2018
Anzeige