Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten „bauhof on tour“ mit den „medlz“ in Pattensen
Region Hemmingen Nachrichten „bauhof on tour“ mit den „medlz“ in Pattensen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 31.03.2018
Die „medlz“ kommen nach Pattensen. Quelle: Pr
Anzeige
Pattensen/Hemmingen

 Das Hemminger Kulturzentrum setzt seine Reihe „bauhof on tour“ fort: Pattensen ist die nächste Station. Die „medlz“ werden am Sonntag, 28. Oktober, in der St.-Lucas-Kirche ihr neues Programm vorstellen. Die A-cappella-Show „Heimspiel – medlz singen Deutsch“ beginnt um 18 Uhr. Es ist der einzige Auftritt mit dem neuen Programm in diesem Jahr in Niedersachsen.

Der Eintritt kostet 22 Euro, ermäßigt 18 Euro. Karten gibt es unter anderem in der Bücherecke an der Dammstraße 2 in Pattensen.

Nach dem erfolgreichen Debüt von „bauhof on tour“ im Herbst 2017 mit dem A-cappella- und Comedy-Quintett Bliss in der KGS in Hemmingen-Westerfeld organisiert das Team des Kulturzentrums nun einen Auftritt in der Nachbarstadt. Die „medlz“ widmen sich in ihrem neuen Programm ausschließlich der deutschen Sprache. Sie singen Schlager aus der Zeit des Wirtschaftswunders, aber auch Lieder von Rammstein, Rio Reiser und Robert Schumann. Auch eigene Lieder tragen sie vor.

Die Sängerinnen stehen bereits seit vielen Jahren auf der Bühne: seit 1999 unter dem Namen „nonets“ und seit 2005 mit dem heutigen Namen. In Hemmingen-Westerfeld waren sie zuletzt im Mai 2017. Auch damals war das Konzert des außergewöhnlichen Ensembles aus Dresden wieder ausverkauft.

Von Andreas Zimmer

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mehr als 400 Unterschriften gegen die geplante Verkehrsführung auf der Deveser Straße (K225) sind in Devese gesammelt worden. Die Unterzeichner möchten die Verbindung von und in Richtung Rathaus als Anlieger auch weiterhin nutzen können.

30.03.2018

Die Hilfsorganisation „Die Tafel“ für Hemmingen, Laatzen und Pattensen hat jetzt 1100 Euro erhalten. Das Geld stammt vom Café auf dem Weihnachtsmarkt in Hemmingen-Westerfeld.

30.03.2018

Die Arnumer Firma B.A.S. Verkehrstechnik hat 5000 Euro für die Schulwegsicherung im Stadtgebiet von Hemmingen gespendet. Der genaue Verwendungszweck ist laut Stadtverwaltung noch unklar.

Thomas Böger 27.03.2018
Anzeige