Navigation:
Ab 1. Januar 2018 steigt im Versorgungsgebiet der Purena der Wasserpreis.

Ab 1. Januar 2018 steigt im Versorgungsgebiet der Purena der Wasserpreis.
© Symbolbild: Schlesinger/dpa

Wunstorf/Gehrden/Hemmingen/Wennigsen

Purena erhöht Wasserpreis

Der Wasserversorger Purena aus Wolfenbüttel erhöht zum 1. Januar 2018 die Preise für Trinkwasser. Das teilte das Unternehmen am Donnerstag mit.

Wunstorf/Wennigsen/Hemmingen/Gehrden. Der Wasserversorger Purena aus Wolfenbüttel erhöht zum 1. Januar 2018 die Preise für Trinkwasser im Süden und Westen der Region Hannover. Das Unternehmen reagiere auf steigende Kosten für Bauarbeiten, Material, Löhne und Energie, heißt es. Betroffen sind Kunden in Wunstorf, Gehrden, Hemmingen, Wennigsen, Springe und Bad Münder. 

Purena hat nach eigenen Angaben innerhalb der vergangenen zehn Jahre einmal den Wasserpreis angehoben: 2015 waren die Gebühren für die Entnahme von Trinkwasser gestiegen. Das hatte der Versorger auf die Preise umgelegt. „Demgegenüber sind die allgemeinen Kosten der Wasserversorgung in zehn Jahren um rund 27 Prozent gestiegen“, schreibt der Versorger. Mit der Preisanpassung ab Januar will Purena die Wasserlieferungen wieder kostendeckend betreiben. 

In einer Purena-Beispielrechnung für eine drei- bis vierköpfige Familie mit einem Verbrauch von 150 Kubikmeter pro Jahr steigen die Kosten monatlich um 2,57 Euro.  Der Kubikmeterpreis wird von 1,26 Euro auf 1,40 Euro brutto angehoben. Der jährliche Grundpreis für einen Standardhausanschluss mit einer Zählergröße QN 2,5 steigt von 94,37 auf 104,26 Euro brutto pro Zähler.

Die neuen Preise gelten für Wunstorf (Kernstadt, Blumenau, Bokeloh, Klein Heidorn, Idensen, Liethe und Mesmerode), Gehrden (außer Langreder), Wennigsen, Hemmingen (Devese, Hiddestorf-Ohlendorf), Bad Münder (Kernstadt, Nettelrede, Luttringhausen, Nienstedt) und Springe (außer Altenhagen 1). Die ab Jahresbeginn 2018 gültigen Wassertarifblätter werden Anfang Dezember 2017 öffentlich bekannt gemacht.

Purena versorgt nach eigenen Angaben rund 485.000 Kunden. Einzelheiten finden Sie auf der Internetseite des  Unternehmens.

Von Markus Holz


Anzeige

Hemmingen ist ...

  • ... eine Stadt südlich von Hannover mit sieben Stadtteilen und mehr als 18.000 Einwohnern
  • ... von der Fläche her die kleinste Kommune in der Region Hannover
  • ... Standort eines großen NDR-Sendemasten
  • ... seit Jahre uneins über die geplante Ortsumgehung. Einen Anschluss an die Stadtbahn wird es aber erst geben, wenn die Umgehung fertig ist.
  • ... 6x pro Woche Thema in den Leine-Nachrichten, die als Heimatzeitung in Hemmingen der Neuen Presse beiliegen. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.