Navigation:
Die Polizei ermittelt.

Die Polizei ermittelt.
© Symbolbild

Hemmingen

87-Jährige verursacht Unfall

Die Weetzener Landstraße in Hemmingen-Westerfeld war am Sonnabendnachmittag voll gesperrt. Nach einen Unfall mit einer Leichtverletzten kam  

Hemmingen-Westerfeld.  Eine 87-Jährige, die mit einen VW  Polo unterwegs war,  hat am Sonnabendnachnittag einen Unfall verusacht.  Die VW-Fahrerin bog gegen 14.40 Uhr aus der Straße Am  Friedhof auf die Weetzener Landstraße ab.  Dabei nahm sie einer Kradfahrerin die Vorfahrt und verursachte einen Unfall. Die Bikerin ist dabei leicht verletzt worden.

Nach bisherigen Erkenntnissen wollte die 87-Jährige mit ihrem VW aus der Straße Am Friedhof nach rechts auf die Weetzener Landstraße abbiegen. Dabei übersah sie die von links kommende, vorfahrtberechtigte 19-Jährige auf ihrem Motorrad. Bei dem anschließenden Zusammenstoß wurde die 19-Jährige leicht verletzt und mit einem alarmierten Rettungswagen in eine Klinik gebracht.

 Die Polizei schätzt den entstandenen Schaden auf 7 500 Euro. Die Weetzener Landstraße war bis kurz vor 16 Uhr für die Unfallaufnahme sowie die Bergungsarbeiten voll gesperrt. Es kam zu leichten Verkehrsstörungen.

Von Kim Gallop


Anzeige

Hemmingen ist ...

  • ... eine Stadt südlich von Hannover mit sieben Stadtteilen und mehr als 18.000 Einwohnern
  • ... von der Fläche her die kleinste Kommune in der Region Hannover
  • ... Standort eines großen NDR-Sendemasten
  • ... seit Jahre uneins über die geplante Ortsumgehung. Einen Anschluss an die Stadtbahn wird es aber erst geben, wenn die Umgehung fertig ist.
  • ... 6x pro Woche Thema in den Leine-Nachrichten, die als Heimatzeitung in Hemmingen der Neuen Presse beiliegen. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.