Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Rathausplatz nach einer Stunde wieder sauber
Region Hemmingen Nachrichten Rathausplatz nach einer Stunde wieder sauber
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:50 01.01.2018
Der Betriebshof war fleißig: Alle Spuren der Silvesternacht sind beseitigt. Quelle: privat
Anzeige
Hemmingen-Westerfeld

 Etwa eine Stunde haben Mitarbeiter des Betriebshofes gebraucht, um am Neujahrsvormittag die Reste der Silversternacht auf dem stark verschmutzten Rathausplatz in Hemmingen-Westerfeld zu beseitigen. Schäden wie im Vorjahr hat die Stadt nicht verzeichnet. 

„Das neue Angebot mit den zusätzlichen Körben wurde angenommen“, teilte die Erste Stadträtin Regina Steinhoff auf Anfrage dieser Zeitung mit. In den Körben konnten die Feiernden abgebrannte Feuerwerkskörper entsorgen. „Wir sind hier auf einem guten Weg“, sagte Steinhoff. 

Beim Jahreswechsel zu 2017 wurde auf dem Rathausplatz besonders heftig gefeiert. Neun Mitarbeiter benötigten insgesamt zwei Stunden, um alle abgebrannten Böller und Raketen zu beseitigen. Zudem wurden die Fassade und einige Scheiben des Rathauses beschädigt. Die Stadt hatte sich deshalb bereits Mitte Dezember 2017 unter anderem über die Medien an die Bevölkerung gewandt und auf Ordnung und Sauberkeit hingewiesen.

Von Andreas Zimmer

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Unbekannte haben in der Silvesternacht eine Schaufensterscheibe des Rossmann-Drogeriemarktes in Arnum beschädigt. Das Motiv ist unklar. Die Polizei vermutet keinen Einbruchsversuch, sondern geht von Sachbeschädigung aus.

Andreas Zimmer 01.01.2018

Die Ortsfeuerwehr hat am Sonnabendmittag eine Ölspur auf einem Parkplatz nahe der Kapelle in Arnum abgestreut. Sie wurde gegen 11.50 Uhr zur Straße An der Wehrkirche gerufen.

30.12.2017

Beim Neubau des Kindergartens in Hemmingen-Westerfeld plant die Stadtverwaltung jetzt den nächsten Schritt. „Wir werden dem Rat vorschlagen, ein Interessenbekundungsverfahren für die Trägerschaft einzuleiten“, erläutert Bürgermeister Claus Schacht.

02.01.2018
Anzeige