Navigation:
Im Hemminger Teilstück ist der Radweg bis auf kleine Böschungsarbeiten bereits fertig gestellt.

Im Hemminger Teilstück ist der Radweg bis auf kleine Böschungsarbeiten bereits fertig gestellt.© Torsten Lippelt

Wilkenburg

Radweg ist teilweise wieder freigegeben

Freie Fahrt auf dem Hemminger Abschnitt des Radweges zwischen Wilkenburg und Wülfel: „Bis auf kleine Böschungssicherungen in den nächsten Tagen ist der Hemminger Teil fertig gestellt“, sagt Projektleiter Steffen Myrach. Seit Anfang August wird der Radweg an der L389 saniert.

Wilkenburg. Myrach ist Projektleiter im Geschäftsbereich Hannover der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr. Entlang der neuen Beton-Fahrradtrasse sei aus Sicherheitsgründen nur Tempo 30 erlaubt. Nur auf den letzten hundert Metern vor der Dorfstraße in Hannover-Wülfel werden die nächsten 14 Tage noch Pflaster- und Böschungsarbeiten folgen. Erst dann können Radfahrer den Weg wieder komplett nutzen. 

Steffen Myrach zufolge hat das Projekt insgesamt rund 400.000 Euro gekostet. Die Gesamtstrecke an der Landesstraße 389 zwischen der Einmündung der Dorfstraße (K 221) und der Wilkenburger Straße (L 389) auf Hemminger Gebiet sowie der Dorfstraße in Wülfel ist etwa zwei Kilometer lang. 

Von Torsten Lippelt


Anzeige

Hemmingen ist ...

  • ... eine Stadt südlich von Hannover mit sieben Stadtteilen und mehr als 18.000 Einwohnern
  • ... von der Fläche her die kleinste Kommune in der Region Hannover
  • ... Standort eines großen NDR-Sendemasten
  • ... seit Jahre uneins über die geplante Ortsumgehung. Einen Anschluss an die Stadtbahn wird es aber erst geben, wenn die Umgehung fertig ist.
  • ... 6x pro Woche Thema in den Leine-Nachrichten, die als Heimatzeitung in Hemmingen der Neuen Presse beiliegen. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.