Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Oldtimer-Fahrer zeigen ihre Schätzchen
Region Hemmingen Nachrichten Oldtimer-Fahrer zeigen ihre Schätzchen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 26.09.2018
Klaus-Dieter Schwiering aus Ihme-Roloven kommt mit seiner im Jahr 1961 gebauten BMW Isetta zum Rathausplatz. Quelle: Daniel Junker
Hemmingen-Westerfeld

Beim Start war es noch trocken, doch dann hat der Regen die Teilnehmer einer Oldtimer-Ausfahrt begleitet. Der Verein HemmingWay hat das Oldtimertreffen auf dem Rathausplatz in Hemmingen-Westerfeld zum achten Mal organisiert. Die Schatzfatz genannte Ausfahrt gab es zum dritten Mal.

Gegen 11 Uhr starteten knapp 20 Fahrer mit den historischen Fahrzeugen vom Rathausplatz aus auf eine Tour durch die Region Hannover. Auf dem Weg mussten sie Aufgaben zum Thema „Brunnen und Brücken“ lösen. Die Fahrt haben die Mitglieder diesmal nach ihrem im vergangenen Jahr verstorbenen Mitglied Wilfried Hein benannt.

Die Zeit spielte bei der Tour durch die Region keine Rolle, lediglich die Anfahrtspunkte waren vorgegeben. „Die Strecke baut sich jeder Fahrer selbst zusammen“, sagte Vereinsmitglied Jens Werner, der die etwa zweistündige Tour in diesem Jahr ausgearbeitet hat. An der Maschteichbrücke im Maschpark hinter dem Neuen Rathaus in Hannover mussten die Fahrer zum Beispiel herausfinden, wie viele Sonnenblumenblüten sich an der Brücke befinden. Am Klaus-Bahlsen-Brunnen auf dem Trammplatz galt zu lösen, welche Bäume den Brunnen umranden und welche Form das Hinweisschild des Brunnens hat.

Bei der Frage zum Brunnen an der Ständehausstraße waren Rechenkünste gefragt: Die Organisatoren wollten von den Teilnehmern wissen, wie groß die Brunneninnenfläche in Quadratmetern ist. Danach ging die Tour weiter über den Ballhofplatz, die Königsworther Brücke, den Lindener Marktplatz und die Dornröschenbrücke, die von Linden nach Herrenhausen führt. Auch am Raschplatz, an der Lister Meile und am Expo-Gelände mussten die Fahrer Fragen beantworten.

Am Nachmittag etwa ab 15 Uhr wollen die Fahrer und rund 20 weitere Oldtimer-Besitzer ihre historischen Fahrzeuge erneut auf dem Rathausplatz zeigen bei Livemusik von der Band Sixpack aus Hannover.

Die Initiative für das Oldtimertreffen geht auf das Mitglied Alexander Stolte zurück. „Er kam auf die Idee, weil viele Oldtimer-Fahrer aus Hemmingen sich nicht untereinander kannten“, sagte HemmingWay-Sprecherin Susanne Lange. Über die Jahre sei das Treffen größer geworden. Schon damals gab es während der Veranstaltung kleinere Ausfahrten durch die Region. „Das war aber immer etwas ungünstig, weil dann während des Treffens keine Oldtimer auf dem Platz waren.“ Deshalb hatte der Verein die Ausfahrt vor drei Jahren in die Mittagszeit vorgezogen. Die Besucher konnten sich die Autos dann nachmittags auf dem Rathausplatz ansehen und mit den Fahrern ins Gespräch kommen.

Seit acht Jahren organisieren die Mitglieder auch einmal im Jahr eine Tanzveranstaltung auf dem Rathausplatz. Am 3. November steht zudem das dritte Tablequiz im Bürgersaal des Rathauses in Hemmingen-Westerfeld auf dem Programm, an dem sich jeder beteiligen kann. Teams können sich bereits im Internet auf hemming-way.de anmelden.

Von Daniel Junker

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Unbekannte haben in Hemmingen-Westerfeld einen Lastwagen gestohlen. Das Fahrzeug stand auf einem Firmengelände an der Heinrich-Hertz-Straße im Gewerbegebiet.

23.09.2018

Erst auf der Drehleiter, dann in den Rettungswagen: Eine Seniorin in Arnum musste ins Krankenhaus gebracht werden, doch das Treppenhaus des Reihenhauses an der Deisterstraße war dafür zu eng.

23.09.2018

Ein Hemminger Rollstuhlfahrer beklagt sich, dass es beim Kürbisfest kaum Behindertenparkplätze direkt am Gelände gab. Veranstalter Christian von Oheimb weist auf Kompromisslösungen hin.

21.09.2018