Navigation:
Die Polizei bittet möglichen Zeugen des Unfalls vom Samstag auf der Bundesstraße 3 bei Arnum mit einem leicht verletzten Mofafahrer sich zu melden.

Die Polizei bittet möglichen Zeugen des Unfalls vom Samstag auf der Bundesstraße 3 bei Arnum mit einem leicht verletzten Mofafahrer sich zu melden.© Archiv

Arnum

B3-Unfall: Mofafahrer wird leicht verletzt

Bei einem Unfall auf der Bundesstraße 3 nahe Arnum ist am Samstagnachmittag ein 67-jähriger Mofafahrer mit dem Auto eines 81-jährigen Fiatfahrers zusammengestoßen und leicht verletzt worden. Weil sich die Beteiligten bei der Schilderung des Unfallhergangs widersprchen, sucht die Polizei nun Zeugen.

Arnum. Ersten Informationen der Polizei nach war der Mofafahrer am Sonnabend gegen 13.10 Uhr von Arnum aus in Richtung Hemmingen unterwegs. Nahe dem Ortsausgang von Arnum wollte er nach links in einen Waldweg abbiegen und sich nach links einordnen.

Im selben Moment jedoch setzte ein hinter ihm fahrender 81-jähriger Hemminger mit seinem Fiat Alpha Romeo zum Überholen an. Beide Fahrzeuge stießen zusammen. Der 67-jährige Mofafahrer, der ebenfalls aus Hemmingen kommt, stürzte zu Boden und wurde leicht verletzt.

Den Gesamtschaden an dem Fiat und dem Mofa schätzt die Polizei auf rund 5500 Euro.

Aufgrund der unterschiedlichen Angaben zum Unfallhergang hoffen die ermittelnden Beamten nun auf Zeugen. Diese werden gebeten, sich bei der Polizei in Ronnenberg unter Telefon (05109) 5170 zu melden.

Von Astrid Köhler


Anzeige

Hemmingen ist ...

  • ... eine Stadt südlich von Hannover mit sieben Stadtteilen und mehr als 18.000 Einwohnern
  • ... von der Fläche her die kleinste Kommune in der Region Hannover
  • ... Standort eines großen NDR-Sendemasten
  • ... seit Jahre uneins über die geplante Ortsumgehung. Einen Anschluss an die Stadtbahn wird es aber erst geben, wenn die Umgehung fertig ist.
  • ... 6x pro Woche Thema in den Leine-Nachrichten, die als Heimatzeitung in Hemmingen der Neuen Presse beiliegen. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.