Navigation:
Die Polizei sucht Zeugen (Symbolbild).

Die Polizei sucht Zeugen (Symbolbild).
© picture alliance / Patrick Seege

Devese

Lenkräder aus Autos gestohlen

Aus zwei Autos in Devese sind in der Nacht zu Montag die Lenkräder gestohlen worden. Die Täter sind unbekannt. Die Schadenshöhe beziffert die Polizei auf insgesamt rund 4000 Euro.

Devese.  Auf Lenkräder haben es Diebe in Devese abgesehen. In der Nacht zu Montag haben sie sich an zwei Autos zu schaffen gemacht. Die Schadenshöhe beziffert die Polizei auf insgesamt rund 4000 Euro. Sie sucht jetzt mögliche Zeugen.

Ein Audi Q7 war am Loydbrunnenweg geparkt. Unbekannte manipulierten das Türschloss, bauten das Lenkrad ab und nahmen dies mit. Laut Polizei war es nicht das erste Mal: Bei diesem Auto ist das Lenkrad schon im September entwendet worden. 

Bei dem Mercedes-AMG, der in der Nacht zu Montag an der Krummen Straße abgestellt war, hatten Unbekannte eine Scheibe eingeschlagen, um das Lenkrad ausbauen zu können. Die Straße ist nur wenige hundert Meter vom Loydbrunnenweg entfernt. 

In beiden Fällen beläuft sich der Schaden auf jeweils 2000 Euro. Mögliche Zeugen werden gebeten, sich in der Hemminger Polizeistation zu melden, Telefon (05101) 852707, oder im Kommissariat in Ronnenberg. Dieses ist unter der Rufnummer (05109) 517115 zu erreichen. 

Von Andreas Zimmer


Anzeige

Hemmingen ist ...

  • ... eine Stadt südlich von Hannover mit sieben Stadtteilen und mehr als 18.000 Einwohnern
  • ... von der Fläche her die kleinste Kommune in der Region Hannover
  • ... Standort eines großen NDR-Sendemasten
  • ... seit Jahre uneins über die geplante Ortsumgehung. Einen Anschluss an die Stadtbahn wird es aber erst geben, wenn die Umgehung fertig ist.
  • ... 6x pro Woche Thema in den Leine-Nachrichten, die als Heimatzeitung in Hemmingen der Neuen Presse beiliegen. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.