Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Konzertlesung: John Lennon und die Bibel
Region Hemmingen Nachrichten Konzertlesung: John Lennon und die Bibel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:45 10.10.2018
Johnny Silver spielt Musik der Beatles und von John Lennon. Quelle: privat
Wilkenburg

Der Titel einer Konzertlesung in Wilkenburg mag zunächst verwundern: John Lennon und die Bibel in Wort und Musik. Der weltberühmte Sänger (1940-1980) galt nicht gerade als fromm, doch ein Gottloser war er auch nicht, wurde er durchaus christlich erzogen. Wie gut sich Liedtexte und Lebensfragen Lennons mit der biblischen Botschaft assoziieren lassen, hatte sich im September 2018 bei der „Langen Nacht der Kirchen“ in Hannover gezeigt, in der Johnny Silver in der Herrenhäuser Kirche auftrat und Lennon – auch optisch – sehr nahe kam.

Der Sänger und Gitarrist aus Osnabrück, von vielen auch der deutsche John Lennon genannt, kommt nun am Sonntag, 14. Oktober, nach Wilkenburg. Die Konzertlesung in der St.-Vitus-Kirche an der Kirchstraße, zu der die Gemeinde einlädt, beginnt um 17 Uhr. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.

Die Veranstaltung ist hochaktuell, ist doch in der vergangenen Woche „Imagine – The ultimate Collection“ von John Lennon erschienen, ein Reissue unter anderem mit CDs und LPs des bekanntesten Soloalbums der Legende.

Johnny Silver wird Musik und Texte von den Beatles interpretieren, dessen Mitglied Lennon war, aber auch Kompositionen des Solokünstlers Lennon. Silver spielt unplugged, nur mit Gitarre, unter anderem „Give Peace a Chance“, „All you need is Love“ und „Imagine“.

„Die Gäste dürfen gespannt darauf sein, was diese Musik mit der christlichen Botschaft verbindet“, teilt die Kirchengemeinde mit. „In der Konzertlesung ,Love & Peace‘ werden Gemeinsamkeiten und Unterschiede beleuchtet - mit Texten und Impulsen, mit der Einladung zum Gespräch.“ So wird es in St. Vitus um mehr gehen als Lennon und die Bibel. Es geht um Fragen nach dem Sinn des Lebens.

Von Andreas Zimmer

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eine Sperrung in Hiddestorf sorgt für Irritationen, zumindest für Fahrer auf der Ihmer Straße. Viele biegen in den Wiesenweg ein. Dass dieser gesperrt ist, sehen sie erst kurz vor der Baustelle.

10.10.2018
Nachrichten Arnum/Hemmingen-Westerfeld - Besucherrekord im Freibad Arnum

48.229 Gäste haben dieses Jahr das Freibad in Arnum besucht. Das ist Rekord. Auch das Strandbad in Hemmingen-Westerfeld war mit 28.022 Besuchern sehr beliebt.

10.10.2018

Die Stadt Hemmingen setzt ihre neue Radarpistole in den nächsten Wochen verstärkt in der Ortsdurchfahrt von Wilkenburg ein und an der Ostertorstraße in Hiddestorf. Das kündigte die Verwaltung an.

10.10.2018