Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Stadt soll Dialogabende anbieten
Region Hemmingen Nachrichten Stadt soll Dialogabende anbieten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:18 26.02.2019
Großes Interesse: Beim jüngsten Infoabend der Stadt zur Städtebauförderung in Arnum müssen in der Wäldchenschule noch Stühle dazugestellt werden, damit alle Besucher einen Platz haben. Quelle: Andreas Zimmer
Hemmingen

Die Stadt soll ein- bis zwei Mal im Jahr Dialogabende für interessierte Bürger anbieten: Das hat ein Bürger aus Arnum in der Einwohnerfragestunde der jüngsten Ratssitzung vorgeschlagen. Die Idee dazu sei ihm Mitte Februar während der Informationsveranstaltung zur Städtebauförderung in Arnum mit etwa 180 Besuchern gekommen. Dort, so der Arnumer, habe er festgestellt, dass die Besucher einen unterschiedlichen Wissensstand über das hatten, was die Stadt gerade bewegt.

Bürgermeister Claus Schacht entgegnete, jede Zusammenkunft sollte ein konkretes Thema haben. Das sei „zielführender als Meckerstunden“. Nach seinen Erfahrungen seien Gesprächsabende über allgemeine Themen wenig ergiebig. Schacht verwies auch auf die Möglichkeit die Seniorensprechstunden mit ihm zu nutzen. Sie werden immer dort angeboten, wo an dem Tag ohnehin eine Seniorenveranstaltung ist.

B3-Ortsdurchfahrt in Willy-Brandt-Allee umbenennen

Der Arnumer hatte noch eine zweite Anregung. Wenn Arnum ins Programm der Städtebauförderung aufgenommen werden sollte, was sich 2020 klärt, dann soll die heutige Göttinger Straße, also die Ortsdurchfahrt (B3), einen anderen Namen bekommen – einen, der zu dieser „Imagesteigerung“ passt. Er schlägt mit der Willy-Brandt-Allee den Namen eines Staatsmannes vor. Wie schon im Sommer 2018, damals hatte der Arnumer die Allee schon einmal ins Gespräch gebracht, erläuterte Bürgermeister Schacht (SPD) auch diesmal wieder, dass man mit einer Straßenumbenennung den Anwohnern wegen der Adressänderungen viel Arbeit aufbürdet. Besser sei es ein Neubaugebiet abzuwarten. Um Neutralität zu wahren, sagte Schacht: „Mir fallen auch andere Namen ein wie Helmut Kohl.“

Grundsätzlich kann jeder Straßennamen vorschlagen. Der Rat entscheidet, ob der Name zur jeweiligen Straße passt.

Von Andreas Zimmer

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ob Anrufe falscher Polizisten oder der Enkeltrick: Diese nehmen Polizei und Sparkasse zum Anlass für einen Präventionstag. Sie informieren am Donnerstag, 28. Februar, in Hemmingen.

26.02.2019

Die Fraktionen im Rat haben sich über den Haushalt 2019 einen Schlagabtausch geliefert. Eine „Blitzkonferenz“ der vier Fraktionsvorsitzenden im Vorfeld war bereits nach fünf Minuten zu Ende.

25.02.2019

Hannelore Sauer ist seit 50 Jahren Mitglied im Sportverein (SV) Harkenbleck. Dafür wurde sie in der Jahresversammlung am Wochenende ausgezeichnet.

25.02.2019