Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Gerätehaus wird teuer
Region Hemmingen Nachrichten Gerätehaus wird teuer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 28.05.2018
So soll das neue Gerätehaus in Arnum aussehen. Quelle: Stadt/SKS
Arnum

Der Bau des Feuerwehrgerätehauses in Arnum wird ein weiteres Mal teurer als geplant. Die Kosten sind von zuletzt 2,9 auf mittlerweile 3,2 Millionen Euro gestiegen. Wie Hans-Ulrich Jacobi, Leiter Service Finanzen, erläutert, hätten Ausschreibungen ergeben, dass zum Beispiel die Abbruchkosten höher seien als erwartet.

Erst zu Jahresbeginn wurde bekannt, dass die Kosten um 200.000 Euro auf 2,9 Millionen Euro klettern, weil auf dem Gelände Müll im Boden gefunden wurde. Der als gefährlich eingestufte Abfall ist laut Verwaltung auf einer Deponie zu entsorgen. Außerdem hat der Boden nicht die erwartete Beschaffenheit, deswegen muss die Gründung stärker sein.

Das mehr als 40 Jahre alte Gebäude am Park in Arnum wird abgerissen, damit auf der Fläche der Neubau entstehen kann. Im ersten Bauabschnitt wird die neue Fahrzeughalle errichtet. Der zweite Bauabschnitt mit dem Abriss des heutigen Gerätehauses und dem Neubau der restlichen Gebäudeteile ist für Frühjahr 2019 vorgesehen.

Von Andreas Zimmer

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Stadt Hemmingen will die Stelle des Wirtschaftsförderers in der letzten Maiwoche ausschreiben. Bis Ende Juni haben Bewerber Zeit sich zu melden, erläutert die Erste Stadträtin Regina Steinhoff.

27.05.2018

Besucher der Sporthallen an der Hohen Bünte in Hemmingen-Westerfeld aufgepasst: Wegen der Campus-Neugestaltung ist der Bereich zwischen der Tribünensporthalle und der Ballspielhalle ab sofort gesperrt.

24.05.2018
Nachrichten Hemmingen-Westerfeld - Brandstifter sitzt in U-Haft

Der 56-Jährige, der am Montag ein Feuer im Hotel Apex in Hemmingen-Westerfeld gelegt hat, sitzt in Untersuchungshaft. Das teilte Thomas Klinge, Sprecher der Staatsanwaltschaft, auf Anfrage mit.

27.05.2018