Navigation:
Die Feuerwehr streut eine Ölspur in Hemmingen ab. (Symbolbild)

Die Feuerwehr streut eine Ölspur in Hemmingen ab. (Symbolbild)
© privat

Hemmingen-Westerfeld

Feuerwehr streut Ölspur ab

Die Ortsfeuerwehr Hemmingen-Westerfeld hat am Dienstag mit 200 Kilo Bindemittel eine Ölspur abgestreut. Sie erstreckte sich über die Weetzener Landstraße und die Heinrich-Hertz-Straße.

Hemmingen-Westerfeld.  Elf Mitglieder der Ortsfeuerwehr Hemmingen-Westerfeld sind am Dienstag gegen 9 Uhr in drei Fahrzeugen wegen einer Ölspur ausgerückt. Sie erstreckte sich über die Weetzener Landstraße, den Kreuzungsbereich der Bundesstraße 3 und die Heinrich-Hertz-Straße.

Der Verursacher ist bekannt, und die Polizei war vor Ort, teilte Stadtfeuerwehrsprecher Lennart Fieguth mit.  Zum Abstreuen wurden 200 Kilo Bindemittel verwendet. Der Einsatz war nach 90 Minuten beendet. Mitarbeiter des Betriebshofs stellten Schilder auf, die vor der Verschmutzung warnten.

Von Tobias Lehmann


Anzeige

Hemmingen ist ...

  • ... eine Stadt südlich von Hannover mit sieben Stadtteilen und mehr als 18.000 Einwohnern
  • ... von der Fläche her die kleinste Kommune in der Region Hannover
  • ... Standort eines großen NDR-Sendemasten
  • ... seit Jahre uneins über die geplante Ortsumgehung. Einen Anschluss an die Stadtbahn wird es aber erst geben, wenn die Umgehung fertig ist.
  • ... 6x pro Woche Thema in den Leine-Nachrichten, die als Heimatzeitung in Hemmingen der Neuen Presse beiliegen. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.