Navigation:
Ulla Ihnen (links) und Sylvia Bruns sind auf Einladung von Markus Hofmann (stehend, links) und Friedhelm Franken als Abgeordnete zu Gast bei der Wahlnachlese der FDP.

Ulla Ihnen (links) und Sylvia Bruns sind auf Einladung von Markus Hofmann (stehend, links) und Friedhelm Franken als Abgeordnete zu Gast bei der Wahlnachlese der FDP.© Torsten Lippelt

Pattensen/Hemmingen

So fällt die Wahlnachlese der FDP aus

Ein gutes Ergebnis auf Bundesebene, etwas schlechter fällt es im Land Niedersachsen aus: Zur gemeinsamen Wahlnachlese haben sich die FDP-Ortsverbände Hemmingen und Pattensen am Montagabend getroffen. Das Interesse der Parteimitglieder war groß.

Pattensen/Hemmingen. Rund 20 kamen ins Hotel Zur Linde in Pattensen. Beide Ortsverbände zählen zusammen nur 28 Mitglieder. Auch Gerhard Klaus, FDP-Parteichef aus Laatzen, und Dieter Herbst, Vorsitzender der Liberalen in Ronnenberg, nahmen teil.

Hemmingens Ortsverbandsvorsitzender Markus Hofmann und der Pattenser Vize Friedhelm Franken begrüßten zwei FDP-Abgeordnete: die 61-jährige frühere Staatssekretärin Ulla Ihnen aus Hannover, die über die Landesliste in den Bundestag eingezogen ist, und die bereits seit 2013 für die Liberalen als Landtagsmitglied aktive 48-jährige Hannoveranerin Sylvia Bruns.

In der eineinhalb Stunden dauernden Diskussion analysierte die Runde die für die Liberalen im Bund mit dem Wiedereinzug in den Bundesstag sehr erfolgreiche Wahl, aber auch das etwas schlechtere Ergebnis in Niedersachsen. „Hier haben wir für die nächsten fünf Jahre nur 11 statt 14 Abgeordnete“, sieht Sylvia Bruns den Grund vor allem im eher polarisierenden Landtagswahlkampf zwischen Stephan Weil und Bernd Althusmann, der die FDP Stimmen gekostet habe.

Diskutiert wurden auch Gründe für und wider Ampel- beziehungsweise Jamaika-Koalitionen in Land und Bund, das künftige Wählerverhalten bei möglichen Großen Koalitionen sowie künftige FDP-Strategien bei von nun an eher zu erwartenden Mehrparteien-Koalitionen.

Über ganz alltägliche Schwierigkeiten zum Beginn ihrer politischen Arbeit in Berlin berichtete Ulla Ihnen. So kann sie zwar schon Mitarbeiter einstellen, aber für die nach einer Wahlperiode Abwesenheit wieder im Bundestag vertretene FPD gibt es noch gar keine Büroräume. Sie hat zudem eine Telefonnummer, aber kein Telefon, auf dem es bei Anruf klingelt. Nun sollen zunächst für elf der 80 liberalen Abgeordneten und ihre Mitarbeiter Büroräume eingerichtet werden – sieben an der Zahl.

Von Torsten Lippelt


Anzeige

Hemmingen ist ...

  • ... eine Stadt südlich von Hannover mit sieben Stadtteilen und mehr als 18.000 Einwohnern
  • ... von der Fläche her die kleinste Kommune in der Region Hannover
  • ... Standort eines großen NDR-Sendemasten
  • ... seit Jahre uneins über die geplante Ortsumgehung. Einen Anschluss an die Stadtbahn wird es aber erst geben, wenn die Umgehung fertig ist.
  • ... 6x pro Woche Thema in den Leine-Nachrichten, die als Heimatzeitung in Hemmingen der Neuen Presse beiliegen. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.