Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Die Hohe Bünte wird zur Fahrradstraße
Region Hemmingen Nachrichten Die Hohe Bünte wird zur Fahrradstraße
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:03 08.11.2018
Vorrang für die Radfahrer: Die Hohe Bünte wird zur Fahrradstraße. Es ist auch eine Sanierung der Straße geplant. Quelle: Andreas Zimmer
Hemmingen-Westerfeld

Die Stadt weist die Hohe Bünte als weitere Fahrradstraße in Hemmingen-Westerfeld aus. „Das gilt für den gesamten Abschnitt zwischen dem Büntebad und dem Strandbad“, teilte Fachbereichsleiter Sven Bertram in der Sitzung des Verkehrsausschusses am Mittwochabend mit. Auf einer Fahrradstraße müssen sich Autofahrer dem Tempo der Radfahrer anpassen.

Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) Hemmingen/Pattensen hatte einen entsprechenden Antrag bei der Stadt gestellt. Bertram erläuterte: „Die Beleuchtung auf dem Weg ist so schlecht, dass es für Radfahrer bei Dunkelheit sicherer ist auf der Straße zu fahren.“

Berliner Straße: Sven Bertram teilte zudem mit, dass auf der gesamten Länge der Berliner Straße in Hemmingen-Westerfeld auf der südlichen Seite die Trennung zwischen Fuß- und Radweg aufgehoben wird. Den Antrag hatte der Bündnisgrüne Roman Binder gestellt. „Wir haben den Antrag gemeinsam mit der Polizei geprüft und stimmen zu“, sagte Bertram. Die Radfahrer können dann frei entscheiden, ob sie auf dem Weg oder der Straße fahren wollen.

Von Tobias Lehmann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bekommt Hiddestorf im Zuge der Erweiterung der Sporthalle eine Frischkochküche? Hiddestorfer fordern das und sind auch bereit einen Verein zu gründen, der diese betreibt.

11.11.2018

Die Schlepperei hat ein Ende: Friedhofsbesucher in Arnum können sich jetzt Schubkarren ausleihen. Damit lassen sich zum Beispiel Pflanzen besser transportieren.

08.11.2018

Ein Kohlenstoffmonoxidmelder hat in der Nacht zu Mittwoch in Hiddestorf Alarm ausgelöst. Die ausgerückten Einsatzkräfte der Feuerwehr konnten jedoch keine erhöhten Werte feststellen.

07.11.2018