Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten ADFC lädt zu Feierabend-Radtour ein
Region Hemmingen Nachrichten ADFC lädt zu Feierabend-Radtour ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:32 13.06.2018
Hemminger und Pattenser radeln mit dem ADFC gemeinsam. (Symbolbild) Quelle: picture alliance / dpa
Hemmingen/Pattensen

Endspurt beim Wettbewerb Stadtradeln: Am Mittwoch, 13. Juni, bietet die Ortsgruppe Hemmingen/Pattensen im Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club (ADFC) eine lockere, geführte Feierabend-Radtour an.

Abfahrt ist um 18 Uhr am Rathaus in Hemmingen-Westerfeld mit Ziel Pattensen. Die Teilnehmer aus Pattensen kommen zum Neuen Rathaus in Pattensen, dort geht es um 18.30 Uhr gemeinsam los, sobald die Hemminger eingetroffen sind. Nach den Wünschen der Teilnehmer wird eine schöne Strecke ausgesucht. Besonders eingeladen sind Hemminger und Pattenser Kommunalpolitiker, denn schließlich gibt es bei der Klimaschutzagentur ein Pedelec-Lastenrad, eine E-Hannah für die Kommune mit dem aktivsten Kommunalparlament, zu gewinnen.

Im Internet auf www.stadtradeln.de ist weiterhin eine Anmeldung möglich. Auch die seit dem 27. Mai zurückgelegten Radkilometer können noch eingetragen werden. Wer sich über weitere Aktivitäten des ADFC informieren möchte, findet diese im Internet auf http://adfc-hemmingen-pattensen.github.io/ .

Von Andreas Zimmer

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Am Donnerstag, 14. Juni, ist es soweit: Die Fußball-Weltmeisterschaft (WM) in Russland wird eröffnet. Auch in Hemmingen wird dazu einiges angeboten wie zum Beispiel Public Viewing.

15.06.2018

Der neue Vorsitzende des Trägervereins der Musikschule Hemmingen heißt Frank Prüßing. Karl Heinz Edrich hat sein Amt abgegeben.

15.06.2018

Ein Abschnitt der B3 soll zur Willy-Brandt-Allee werden. Das hat ein Bürger aus Arnum in der Einwohnerfragestunde der jüngsten Ratssitzung vorgeschlagen.

15.06.2018