Navigation:
Rolf Dralle

Rolf Dralle aus Hiddestorf ist gestorben. Er wurde 76 Jahre alt. Stadt und CDU würdigen in ihren jetzt veröffentlichten Nachrufen die Verdienste des Ratsherrn, der auch stellvertretender Bürgermeister war.

Auf dem Gelände links soll das Büroensemble entstehen. Zurzeit gibt es von der B3 in Hemmingen-Westerfeld keine direkten Zufahrten auf das Areal. Das soll sich ändern. 

Einen Neubau an der B3 in Hemmingen-Westerfeld wird es nicht ohne Verkehrsgutachten geben. Dieses muss der Investor für das geplante Büroensemble an der Bundesstraße/Ecke Weetzener Landstraße erstellen lassen.

Tag und Nacht sind die Landwirte in Pattensen und Hemmingen auf ihren Äckern. Wegen der schwierigen Wetterverhältnisse in diesem Jahr sind sie mit der Ernte der Zuckerrüben im Verzug und auch mit dem Bestellen der Getreideflächen.

Kinder und Erwachsene machen sich auf den Weg zur Seniorenresidenz.

Mehr als 100 Kinder und Erwachsene haben am Sonnabend an dem Laternenumzug in Arnum teilgenommen. Mit Begleitung der Feuerwehr ging es von der Friedenskirche erstmals zur Seniorenresidenz.

Hemmingen-Westerfeld/Harkenbleck
Die Polizei ermittelt wegen einer Trunkenheitsfahrt. (Symbolbild)

Was geschah nach einem nächtlichen Kneipenbesuch in Hemmingen-Westerfeld? Ein Harkenblecker bestreitet am Sonnabend gegen 1 Uhr betrunken Auto gefahren zu sein. Genau das will ein Zeuge beobachtet haben.

Bliss glänzt in der KGS mit einem fulminanten Auftritt.

Das Debüt ist geglückt: 260 Zuschauer wollten am Donnerstagabend bei „bauhof on tour“ die Schweizer Comedy-Gruppe Bliss sehen.  Sie trat nicht in den bauhof-Räumen, sondern in der Hemminger KGS auf.

Die Feuerwehr wird zu einem Einsatz am Stadtweg gerufen. (Symbolbild)

Wer am Stadtweg in Devese unterwegs ist, sollte aufpassen: Dort hat ein Unbekannter am Sonnabend mit seinem Fahrzeug auf einer Länge von 80 Metern Öl verloren. Die Feuerwehr streute es mit Bindemitteln ab.

Es mussten noch Stühle geholt werden: Der Verkehrsplan stößt bei den Zuhörern im Ratssaal auf großes Interesse.

Es mussten noch Stühle geholt werden: Rund 80 Teilnehmer kamen am Donnerstagabend zu einer Doppel-Ausschuss-Sitzung ins Rathaus. Dort wurde der Entwurf des Verkehrsentwicklungsplans 2030 vorgestellt.

Die Feuerwehr löscht einen Brand am Freibad.

Bei einem Feuer in Arnum sind ein Wertstoffcontainer zerstört und vier weitere beschädigt worden. Die Brandursache und die Schadenshöhe sind noch unklar.

So soll der Neubau an der B3/Weetzener Landstraße aussehen.

Der geplante Bau von Max Dudler in Hemmingen-Westerfeld ist weiterhin Thema in der Stadt. Die Reaktionen einiger Nachbarn fallen unterschiedlich aus und reichen von „monströses Gebilde“ bis zu „sehr interessant“.

Lutz von Rosenberg Lipinsky will Mut machen in Zeiten der Panik.

Der Kabarettist Lutz von Rosenberg Lipinsky führt im Hemminger Kulturzentrum bauhof sein Programm "Wir werden alle sterben!!" auf. Darin geht er auf die Vielzahl von Ängsten der heutigen Zeit ein. Der Auftritt am Freitag, 24. November, beginnt um 20 Uhr. Der Eintritt kostet 18 Euro, ermäßigt 15 Euro.

Drei Bildschirme im Blick: Carina Hengstmann-Wrase am Simulator.

Gas geben, bremsen und schalten lernen, ohne mitten im Verkehrsgewimmel zu sein: Immer mehr Fahrschulen bieten jetzt Übungen am Simulator an – auch in Hemmingen.

1 2 3 4 5 6 7 ... 246
Anzeige

Hemmingen ist ...

  • ... eine Stadt südlich von Hannover mit sieben Stadtteilen und mehr als 18.000 Einwohnern
  • ... von der Fläche her die kleinste Kommune in der Region Hannover
  • ... Standort eines großen NDR-Sendemasten
  • ... seit Jahre uneins über die geplante Ortsumgehung. Einen Anschluss an die Stadtbahn wird es aber erst geben, wenn die Umgehung fertig ist.
  • ... 6x pro Woche Thema in den Leine-Nachrichten, die als Heimatzeitung in Hemmingen der Neuen Presse beiliegen. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.