Navigation:
Schüler des sechsten Jahrgangs verkaufen Bastelarbeiten.

Schüler des sechsten Jahrgangs verkaufen Bastelarbeiten.
© Wirausky

Gehrden

Oberschüler veranstalten Weihnachtsmarkt

Klein und beschaulich: Auf dem Innenhof der Oberschule sind mehrere Stände aufgebaut worden. Bei Punsch, Waffeln und Bratwürsten stimmen sich Lehrer und Schüler auf Weihnachten ein.

Gehrden.  Der große Weihnachtsmarkt in der Innenstadt musste heuer ausfallen, eine Miniausgabe gab es an der Oberschule. Dort hatten die Jungen und Mädchen auf dem Pausenhof zahlreiche Stände aufgebaut und warmen Punsch, süße Waffeln sowie knackige Bratwürstchen verkauft. Sechstklässler boten zudem Bastelarbeiten an, über Musikboxen erklangen Weihnachtslieder und darüber hinaus brannte Holz in zwei Feuerkörben. Dort sitzen beispielsweise Akram, Philipp und Luca. „Wir passen auf, dass nichts passiert“, sagt Philipp.

„Die Aktion soll dazu dienen, dass nochmal alle Schüler und Lehrer vor den Weihnachtsferien zusammenkommen“, sagt der stellvertretende Schulleiter Arne Lechmann – und zwar in Ruhe und Gemütlichkeit sowie zwanglos auf dem Innenhof der Schule.  Initiiert wurde der Markt vom Schulelternrat und dem Förderverein.

 

Bereits zum vierten Mal wurde der vorweihnachtliche Trubel veranstaltet. Er ist gleichzeitig der Abschluss des bewegten Adventskalenders. Seit dem 1. Dezember haben die einzelnen Klassen jeden Tag in Eigenregie verschiedene Aktionen organisiert, geplant und vorgeführt. Entstanden ist ein abwechslungsreiches Programm. Sketche wurden gezeigt, Spiele angeboten, Waffeln gebacken und Basteleien verkauft. 

Von Dirk Wirausky


Anzeige

Gehrden ist ...

  • ... eine Stadt im Calenberger Land mit knapp 15.000 Einwohnern
  • ... die ehemalige Heimat von Tagesschausprecher Marc Bator
  • ... ein Paradies für Spaziergänger
  • ... Ausgrabungsort einer ehemaligen germanischen Siedlung
  • ... 6x pro Woche Thema in der Calenberger Zeitung, die als Heimatzeitung in Gehrden der Neuen Presse beiliegt. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.