Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Textsicher: Julian gewinnt Vorlesewettbewerb
Region Gehrden Nachrichten Textsicher: Julian gewinnt Vorlesewettbewerb
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 27.11.2017
Die sechs Finalisten: Julius (von links). Lena, Sieger Julian, Mika, Finja und Elias. Quelle: Wirausky
Anzeige
Gehrden

 Seine Klassenkameraden aus der 4b wussten es sofort. Als die Juroren ihre Punktetafel hochhielten, jubelten sie lautstark in der vollbesetzten Aula der Grundschule Am Langen Feld. Julian hatte am Ende drei Punkte Vorsprung vor Elias aus der 3b. Schulleiterin Stefanie Diemert lobte den Sieger. Ihm sei es großartig gelungen, die Stimmlage und Betonung dem Text anzupassen. 

„Der Drache Kokosnuss und die wilden Tiere“ war der Fremdtext für die sechs Grundschüler, die im ersten Durchgang aus Büchern ihrer Wahl vortragen konnten. „Ich war schon den ganzen Vormittag aufgeregt“, gestand Julian. Beim Lesen spürten die Zuhörer davon aber wenig. Souverän trug er die Texte in jeweils zwei Minuten vor und beeindruckte damit auch die sechsköpfige Jury. „Ich lese auch viel“, sagte Julian anschließend. Jeden Tag mindestens eine halbe Stunde. Seine derzeitiges Libelingsbuch: „Warrior Cats“.

Gespanntes Publikum: Die Mitschüler der sechs Finalisten verfolgen im Foyer den Wettbewerb. Quelle: Wirausky

Doch Lob gab es nicht für Julian. „Alle Finalteilnehmer haben es sehr gut gemacht“, sagte Siefanie Diemert.  Besonders schwierig sei es schließlich, einen fremden und unbekannten Text vor einem großen Publikum vorzutragen. „Das habt ihr alle prima gemacht“, so Diemert zu den Jungen und Mädchen der Klassen zwei bis vier. Und letztlich seien sie alle Sieger. „Schließlich seid ihr die besten von 184 Schülern“, betonte Diemert.

Hinter Julian platzierten sich Elias, Finja, Mika, Julius und Lena. Esther Castellvi vom Förderverein der Grundschule zeichnete die vier Erstplatzierten aus. 

Von Dirk Wirausky

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im Gehrdener Stadtgebiet ist der Ausbau des Breitbandnetzes weitgehend abgeschlossen. In Northen und Ditterke sollen bis Ende 2018 die letzten beiden Bereiche erschlossen werden. 

27.11.2017

Künftig sollen such die Menschen in Ditterke und Northen schnell im Internet surfen können. Die Region gab am Donnerstag bekannt, dass die beiden Ortsteile bis zum Ende des Jahres 2018 mit Breitband-Anschlüssen versorgt werden sollen.

26.11.2017

Das Figurentheater „Die Roten Finger“ war zu Gast an der Grundschule Am Castrum in Gehrden und hat die Schüler mit auf die Abenteuerreise der Musik-Piraten genommen.

26.11.2017
Anzeige