Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Björn Jeschonnek ist neuer Volkskönig
Region Gehrden Nachrichten Björn Jeschonnek ist neuer Volkskönig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:41 08.10.2018
Die Würdenträger (von links): Björn Jeschonnek, Hanna Hische (13) und Tanja Reverey. Quelle: Rabenhorst
Everloh

Zahlreiche Everloher Bürger und auswärtige Gäste haben am Sonntag beim Erntedankfest rund um das Dorfgemeinschaftshaus um Ehre und Preise gekämpft. Wer bei dem Schießwettbewerb Everloher Volkskönig werden möchte, muss seinen Wohnsitz in der Ortschaft haben – diese Voraussetzung erfüllen alle drei Majestäten. Neuer Würdenträger bei den Herren wurde Björn Jeschonnek mit 29 Ring und einem 304-er Teiler. Die diesjährige Volkskönigin heißt Tanja Reverey. Sie war mit 29 Ring und einem Teiler von 220 zugleich Tagesbeste. Die neue Jugendkönigin ist Hanna Hische. Die 13-Jährige erzielte 370 Ring mit einem 370-er Teiler. Zu den Preisen gehörten unter anderem ein Essensgutschein in Höhe von 100 Euro sowie eine Espressomaschine.

Wilfried Quaß (Mitte) vom ausrichtenden Verein bedankt sich bei Elke und Uwe Spremberg für die Organisation des Preisschießens. Quelle: Rabenhorst

Das Preisschießen um die Königswürde hat eine lange Tradition. Ins Leben gerufen hat es Eberhard Meyer-Everloh im Jahr 1979. Der damalige Ortsbürgermeister kürte Karl-Heinz Wölbern vor nunmehr 39 Jahren zum ersten Everloher Volkskönig. Bei den Damen hatte einst Ursel Riechelmann den ersten Platz belegt, Jugendkönigin war Katja Hantel geworden. Uwe und Elke Spremberg kümmern sich bereits seit 34 Jahren um den Ablauf des Wettbewerbes.

Von Heidi Rabenhorst

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Nachrichten Pattensen/Gehrden/Springe - Rübenroder kappt Stromversorgung

Nach dem Zusammenstoß eines Rübenroders mit einem Strommast in Pattensen ist am Samstagabend im Süden der Region großflächig der Strom ausgefallen. Auch das Gehrdener Krankenhaus war betroffen.

10.10.2018

Im Wald am Gehrdener Gymnasium werden derzeit Bäume gefällt. Bis zum Ende der Herbstferien gehen die Arbeiten weiter. Für eine Wiederaufforstung ist aber bereits gesorgt.

07.10.2018

Vor der katholischen Bonifatiuskirche hat Pfarrer Christoph Paschek 20 Hunden und einer Katze einen Tiersegen gespendet.

08.10.2018