Navigation:
Drei LED-Beleuchtungen im Ottomar-von-Reden-Park sind zerstört worden.

Drei LED-Beleuchtungen im Ottomar-von-Reden-Park sind zerstört worden.© joerg zehrfeld www.zerfi.de

Gehrden

Vandalismus im Ottomar-von-Reden-Park

Im Ottomar-von-Reden-Park ist es momentan dunkler als normalerweise - und das liegt nicht nur an der düsteren Jahreszeit. Drei im Park befindliche Lichtinstallationen wurden offenbar mutwillig zerstört.

Gehrden. Dabei müssen die Täter vermutlich mit großer Energie vorgegangen sein, da das zentimeterdicke Glas über den LED-Elementen in den braunen quadratischen Elementen in Dutzende kleine Splitter zerfallen sind.

Der Polizei ist der Vorfall bislang nicht bekannt, will laut eigenen Angaben jedoch den vermeintlichen Tatort untersuchen.

doc6xf8hguyhyhc8hv934f

Drei LED-Beleuchtungen im Ottomar-von-Reden-Park sind zerstört worden.

Quelle: joerg zehrfeld www.zerfi.de

Von Marcel Sacha


Anzeige

Gehrden ist ...

  • ... eine Stadt im Calenberger Land mit knapp 15.000 Einwohnern
  • ... die ehemalige Heimat von Tagesschausprecher Marc Bator
  • ... ein Paradies für Spaziergänger
  • ... Ausgrabungsort einer ehemaligen germanischen Siedlung
  • ... 6x pro Woche Thema in der Calenberger Zeitung, die als Heimatzeitung in Gehrden der Neuen Presse beiliegt. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.