Navigation:
Ein maskierter Mann hat einen Discounter in Gehrden überfallen. Er konnte unerkannt entkommen.

Ein maskierter Mann hat einen Discounter in Gehrden überfallen. Er konnte unerkannt entkommen.
© dpa

Gehrden

Maskierter Mann überfällt Supermarkt in Gehrden

Ein Unbekannter hat einen Discounter in Gehrden ausgeraubt. Er konnte unerkannt flüchten.

Gehrden.  Ein mit einem Halstuch maskierter Räuber hat am Freitagabend gegen 19.45 Uhr einen Discounter an der Ronnenberger Straße ausgeraubt und ist mit Geld geflüchtet. Bisherigen Ermittlungen zufolge hatte der Unbekannte den Markt betreten, sich zur Kasse begeben, die zwei anwesenden 17 und 18 Jahre alte Angestellten mit einer Schusswaffe bedroht und sich Geld aushändigen lassen. Anschließend flüchtete er mit der Beute in unbekannte Richtung aus dem Gebäude. Eine sofort eingeleitete Fahndung der alarmierten Polizeibeamten verlief erfolglos.

  Der Räuber ist etwa 1,70 bis 1,80 Meter groß, schlank und spricht deutsch ohne Akzent. Er trug zur Tatzeit einen Trainingsanzug mit Kapuze. Zeugenhinweise nimmt der Kriminaldauerdienst Hannover unter der Telefonnummer (0511) 1095555 entgegen. 

Von Dirk Wirausky


Anzeige

Gehrden ist ...

  • ... eine Stadt im Calenberger Land mit knapp 15.000 Einwohnern
  • ... die ehemalige Heimat von Tagesschausprecher Marc Bator
  • ... ein Paradies für Spaziergänger
  • ... Ausgrabungsort einer ehemaligen germanischen Siedlung
  • ... 6x pro Woche Thema in der Calenberger Zeitung, die als Heimatzeitung in Gehrden der Neuen Presse beiliegt. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.