Navigation:
Ideenbörse: Beim Workshop zur Innenstadtentwicklung hatten im August fast 100 Teilnehmer zahlreiche Anregungen zusammengetragen. Nun sollen die Ergebnisse vertieft werden.

Ideenbörse: Beim Workshop zur Innenstadtentwicklung hatten im August fast 100 Teilnehmer zahlreiche Anregungen zusammengetragen. Nun sollen die Ergebnisse vertieft werden.
© Wirausky

Gehrden

Stadt lädt zum Forum ein

Mit Unterstützung der Bürger will die Stadt die Innenstadtentwicklung vorantreiben. Nach einem Workshop im August folgt nun die nächste Veranstaltung. 

Gehrden. Gut 120 Ideen wurde vor gut zehn Wochen von knapp 100 Bürgern im Workshop zur Innenentwicklung von Gehrden zusammengetragen. Darunter Fragen wie „Womit kann die Innenstadt von Gehrden punkten? Wo hakt es? Welchen Handlungsbedarf sehen die Gehrdener? Welche Ideen gibt es, um die Innenentwicklung zu stärken?" Themenschwerpunkte waren Handel und Dienstleistungen, Verkehr, Wohnen, Freiraum und Grünflächen, Kultur und Tourismus, Bildung und Soziales. Großen Stellenwert hatte der Komplex Kommunikation und Zusammenarbeit. Die Stadtverwaltung hat den Katalog in der Zwischenzeit ausgewertet und möchte in einem weiteren Termin darüber informieren, wie es mit den Ideen weitergeht. 

"Die Teilnehmer haben uns viele spannende Hinweise und Ideen mit auf den Weg gegeben“, sagt Bürgermeister Cord Mittendorf. Das große Interesse an der Innenentwicklung von Gehrden habe ihn gefreut. So hatte er es sich auch gewünscht. Den Prozess sollen die Bürger aktiv begleiten, wünschte sich der Bürgermeister bei der Auftaktveranstaltung Ende August. „Wir wollen sie mitnehmen“, betonte er seinerzeit. Gleichzeitig erhoffe sich die Verwaltung mit Blick auf die Umgestaltung und die Belebung der Innenstadt durch den Workshop Anregungen und neue Anstöße. Und die sollen nun aufgegriffen werden. „Deshalb laden wir zu einem weiteren Treffen ein“, so Mittendorf –und zwar für Montag, 20. November. Dort wird berichtet, welche der Ideen die Stadt selbst angehen könne.

Das Informations-Forum „Innenentwicklung von Gehrden“ findet von 19 bis etwa 21 Uhr im Bürgersaal statt. Im Mittelpunkt steht der Bericht der Stadt Gehrden zu laufenden und geplanten Aktivitäten der Innenentwicklung. Den Vortrag übernimmt Wirtschaftsförderer Nurettin Demirel. Eingeladen sind alle interessierten Einwohner sowie Händler, Dienstleister und Eigentümer aus der Innenstadt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Ansprechpartner bei Fragen zum Forum ist Nurettin Demirel, Telefon (05108) 6404920.

Von Dirk Wirausky


Anzeige

Gehrden ist ...

  • ... eine Stadt im Calenberger Land mit knapp 15.000 Einwohnern
  • ... die ehemalige Heimat von Tagesschausprecher Marc Bator
  • ... ein Paradies für Spaziergänger
  • ... Ausgrabungsort einer ehemaligen germanischen Siedlung
  • ... 6x pro Woche Thema in der Calenberger Zeitung, die als Heimatzeitung in Gehrden der Neuen Presse beiliegt. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.