Navigation:
Regiobus plant, Fahrten nach 22 Uhr auf der Linie 580 zu streichen.

Regiobus plant, Fahrten nach 22 Uhr auf der Linie 580 zu streichen.
© Wirausky

Northen

Buslinie 580: Ortsrat Northen wehrt sich gegen weniger Fahrten

Die Fahrten zwischen Hannover und Northen sollen nach Plänen der Regiobus eingeschränkt werden – und zwar nach 22 Uhr. Dagegen wollen sich die Kommunalpolitiker in dem Gehrdener Ortsteil wehren.

Northen.  Der Ortsrat Northen will die geplante Reduzierung von Fahrten der Regiobus-Linie 580 nicht widerstandslos hinnehmen.  Die Region beabsichtigt, den Nahverkehrsplan 2015 fortzuschreiben. Für die Northen betreffende Buslinie 580 ist vorgeschlagen worden, ein bis zwei Fahrten von Montag bis Donnerstag nach 22 beziehungsweise 23 Uhr einzustellen. Derzeit sieht der Fahrplan für Montag bis Freitag ab Hannover, Alte Soltekampe drei Fahrten nach 22 Uhr vor: 22.21, 23.21 und 23.51 Uhr sowie ab Northen nach Hannover, Alte Soltekampe zwei Fahrten um 22.26 und 23.30 Uhr. 

Die Ortsratmitgliedern wollen auch künftig nicht weniger Fahrten. Die Buslinie 580 sei die einzige verbliebene Ganztages-Verbindung von Hannover und Gehrden nach Northen. Nach Reduzierung der Buslinie 571 auf einen reinen Schulbusverkehr würden die Attraktivität des Öffentlichen Personennahverkehrs und die Anbindung unseres Ortes weiter verschlechtert, heißt es in einer Stellungnahme des Ortsrates. Daher sprechen sich die Mitglieder des Gremiums  grundsätzlich gegen eine Streichung der Busangebote nach 22 Uhr aus. Insbesondere für die Jugendlichen und Heranwachsenden in der Ortschaft stellen die Abendbusverbindungen eine wichtige Transportmöglichkeit dar. Inwieweit die Streichung der Fahrt um 23.21 Uhr von Hannover nach Northen vertretbar wäre, soll noch erörtert werden.

Auf der Sitzung des Ortsrates wurde ferner beschlossen, noch im Frühjahr eine Informationsveranstaltung für die Anlieger des Baugebietes Weidengrund anzubieten –mit Vertretern der Stadtverwaltung und des beauftragten Ingenieurbüros. „Damit die Wünsche der Anlieger und des Ortsrats frühzeitig in die Abschlussplanungen einbezogen werden können“, sagt Ortsbürgermeister Friedhelm Meier. Die Anwohner würden auf den Abschluss der Erschließung (Straßen-und Wegebau) warten.  

Von Dirk Wirausky


Anzeige

Gehrden ist ...

  • ... eine Stadt im Calenberger Land mit knapp 15.000 Einwohnern
  • ... die ehemalige Heimat von Tagesschausprecher Marc Bator
  • ... ein Paradies für Spaziergänger
  • ... Ausgrabungsort einer ehemaligen germanischen Siedlung
  • ... 6x pro Woche Thema in der Calenberger Zeitung, die als Heimatzeitung in Gehrden der Neuen Presse beiliegt. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.