Navigation:
Projekt in Vietnam: Huynh Thi Hue lebt im Mekong-Delta. Wie sie mit dem verschmutzten Wasser umgeht, darüber berichtet Superintendentin Antje Marklein.

Projekt in Vietnam: Huynh Thi Hue lebt im Mekong-Delta. Wie sie mit dem verschmutzten Wasser umgeht, darüber berichtet Superintendentin Antje Marklein.
© Brot für die Welt

Ronnenberg

Eine saubere Sache

Die Aktion „Brot für die Welt“ startet am ersten Adventssonntag mit der Forderung „Wasser für alle“. Die Kirchengemeinden bitten um Spenden.

Ronnenberg.  Trinkbares Wasser direkt aus dem Wasserhahn, sauberes Wasser zum Essen kochen oder zum Wäsche waschen. Das ist nicht für alle Menschen selbstverständlich. Brot für die Welt überschreibt in diesem Jahr die 59. Aktion mit der Forderung „Wasser für alle“. Sie wird traditionell am 1. Adventssonntag Michaeliskirche im Gottesdienst am Sonntag, 3. Dezember, um 10.15 Uhr über Brot für die Welt informieren und ein Beispielprojekt vorstellen, das in Vietnam in einer ländlichen Region im Mekong-Delta angesiedelt ist.

Neben der Kollekte in den Gottesdiensten gibt es die Möglichkeit, direkt in Gemeindebüros zu spenden oder Spendenmit dem Stichwort „Brot für die Welt“ auf das Konto des Kirchenkreisamtes Ronnenberg bei der VoBa Pattensen-Springe, IBAN: DE66 2519 3331 0400 0099 00 zu überweisen. Fragen zu Brot für die Welt werden im Kirchenkreis Ronnenberg von Sabine Freitag, Telefon (05109) 5195928, beantwortet.  

Von Dirk Wirausky


Anzeige

Gehrden ist ...

  • ... eine Stadt im Calenberger Land mit knapp 15.000 Einwohnern
  • ... die ehemalige Heimat von Tagesschausprecher Marc Bator
  • ... ein Paradies für Spaziergänger
  • ... Ausgrabungsort einer ehemaligen germanischen Siedlung
  • ... 6x pro Woche Thema in der Calenberger Zeitung, die als Heimatzeitung in Gehrden der Neuen Presse beiliegt. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.