Navigation:
Der Kinderbibeltag bekommt Besuch von Luther und Co. - die Kinder haben sichtlich Spaß.

Der Kinderbibeltag bekommt Besuch von Luther und Co. - die Kinder haben sichtlich Spaß.© Elena Everding

Gehrden

Erster Kinderbibeltag erfolgreich

Gelungene Premiere: Auf die Spuren Luthers begab sich der erste Kinderbibeltag der Margarethengemeinde seit einigen Jahren. Fast 30 Kinder sahen ein interaktives Schauspiel über das Leben des Reformators und bastelten zusammen mit zahlreichen Helfern, die ehrenamtlich mitwirkten.

Gehrden. In der Gemeindezentrum staunten die Kinder nicht schlecht, als vor ihnen plötzlich Martin Luther, der Kaiser, dessen Berater und sein Soldat standen. Na gut, eigentlich waren es Daniel, Leon, Pascal und Yara. Die vier Jugendlichen spielten beim Schauspiel über Luthers Leben mit, das sie auf dem Kinderbibeltag gezeigt haben.

Die Jungen und Mädchen waren allerdings nicht nur Zuschauer, sondern durften selber auch mitmachen: Als Luther in der ersten Szene von einem Gewitter überrascht wird und in Todesangst der Heiligen Anna verspricht, ein Mönch zu werden, dürfen die Kinder für die richtige Geräuschkulisse sorgen - den Donner und den  Regen.

Organisiert hat den Bibeltag Pastor Wichard von Heyden. Lange gab es diesen in der Margarethengemeinde nicht mehr. Doch von Heyden wünschte sich mehr Aktionen für Kinder in der Stadt. "Es gibt so viele Kinder in Gehrden. Da ist die Kirche gefragt", stellt er fest. 

Bei der Aktion halfen acht Jugendliche und vier Erwachsene mit. Der Pastor wünscht sich, dass sich langfristig eine Gruppe von jungen Leuten in der Gemeinde etabliert, die öfters Aktionen für Kinder auf die Beine stellt. "Das muss allerdings erst wachsen", weiß er.

Weil der Kinderbibeltag der erste seit langem in der Gemeinde ist, war von Heyden gespannt auf die Resonanz. In Schulen und Kitas hatten die Gemeindemitglieder Flyer verteilt. "Ich bin zufrieden mit dem Bibeltag", sagt von Heyden.

Auch die Jungen und Mädchen hatten sichtlich Spaß. Sie sahen nicht nur ein Schauspiel, sie bastelten auch. Erst einen Beutel, in Anlehnung an Luthers Reise zum Kaiser in Worms, später noch eine Lutherrose. Die passenden Szenen dazu zeigten die jugendlichen Darsteller dann auch noch: Luthers Auseinandersetzung mit Johann Tetzel, seine Anhörung in Worms und die Entführung des Reformators durch einen Soldaten. 

"Das Schauspiel hat uns super gefallen", stellten die beiden Freunde Vincent und Ludolf (beide 9) fest. Die Kinderbibeltag-Premiere kann also als gelungen bezeichnet werden. Als nächstes Projekt steht in der Gemeinde das Krippenspiel an - dabei wirken allerdings die Konfirmanden mit. Doch von Heyden ist zuversichtlich, dass noch mehr Aktionen für Kinder folgen werden. Ein guter Grundstein dafür wurde schon einmal gelegt.

Von Elena Everding


Anzeige

Gehrden ist ...

  • ... eine Stadt im Calenberger Land mit knapp 15.000 Einwohnern
  • ... die ehemalige Heimat von Tagesschausprecher Marc Bator
  • ... ein Paradies für Spaziergänger
  • ... Ausgrabungsort einer ehemaligen germanischen Siedlung
  • ... 6x pro Woche Thema in der Calenberger Zeitung, die als Heimatzeitung in Gehrden der Neuen Presse beiliegt. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.