Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Kinder beschenken Kinder
Region Gehrden Nachrichten Kinder beschenken Kinder
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:15 17.12.2017
Kinder beschenken Kinder (von links). Theresa (7), Thores (11), Sarah (6) mit den Konfirmanden Henry und Thorben (beide 13). Quelle: Rabenhorst
Anzeige
Gehrden

 Strahlende Kinderaugen bei der Gehrdener Tafel: Heiko Thöle und Peter Radike vom Verein Deistersterne haben im Tafelladen am Kantplatz liebevoll geschmückte Weihnachtspäckchen an rund 120 Jungen und Mädchen verteilt.  „In jedem Päckchen sind ein Weihnachtsmann, eine Zahnbürste und Zahnpasta. Sonst sind die Inhalte sehr unterschiedlich“, sagte Vorstandsmitglied Heiko Thöle. Von Selbstgestricktem bis hin zu Gesellschaftsspielen und anderen Spielsachen sei alles dabei. Für die etwas älteren Jungen und Mädchen gab es eine bunte Tüte mit Süßigkeiten und einen Büchergutschein. „Wir wollen, dass die Kinder merken: Es ist jemand da, der was für mich macht und der eine kleine Aufmerksamkeit für mich hat, auch wenn die Eltern das gerade nicht können“, fügte Vereinsmitglied Peter Radike hinzu. 

Der elfjährige Thores freute sich riesig über seine Tüte. Auspacken darf er es jedoch erst Weihnachten. „Ich bin schon richtig gespannt, was drin ist“, sagte er. Insgesamt hatte der Verein 250 mit verschiedenen Kleinigkeiten gefüllte Kartons gesammelt. Für weihnachtliche Stimmung sorgten auch Jungen und Mädchen aus der Oberschule. Die Sechstklässler haben in den vergangenen Wochen Sachspenden gesammelt, um die Kinder der Tafelkunden mit kleinen Geschenken zu überraschen. Gemeinsam mit Konfirmanden und Diakonin Katrin Wolter haben die Oberschüler an ihrem Stand zudem frisch gebackene Waffeln, Kekse und Apfelsaft verteilt sowie Weihnachtslieder angestimmt. 

Konfirmanden und Oberschüler backen frische Waffeln. Quelle: Rabenhorst

Tafelsprecherin Elisabeth Bekiersch ist von dieser Aktion begeistert. „Dieses Engagement ist großartig“, sagt sie. Für Henry ist das selbstverständlich. Es sei schön, Menschen zu helfen, denen es nicht so gut gehe, sagt der 13-jährige Konfirmand.

Von Heidi Rabenhorst

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Insektensterben ist überall spürbar – auch in Gehrden. Für die Kommune gibt es allerdings Möglichkeiten, dem entgegenzuwirken.

16.12.2017

In jedem Jahr bereiten sich alle Schüler des sechsten Jahrgangs des Matthias-Claudius-Gymnasiums auf den Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels vor. Die vier Klassensieger, in diesem Jahr zwei Jungen und zwei Mädchen, trafen im internen Schulfinale aufeinander.

16.12.2017

Die Bürgerinitiative „Wir sind Gehrden“ will auch nach ihrer Unterschriftenaktion weiterhin Präsenz zeigen. Nun hat sie sich mit einem eigenen Stand und einer Aktion für Kinder auf dem Marktplatz präsentiert. Hinter den Kulissen suchen die Aktivisten derweil das Gespräch mit der Politik.

16.12.2017
Anzeige