Navigation:
Die Grundschule Am Castrum soll saniert und modernisiert werden. Offen ist aber noch, in welcher Form.

Die Grundschule Am Castrum soll saniert und modernisiert werden. Offen ist aber noch, in welcher Form.© Archiv

|
Gehrden

Grundschule Am Castrum wird saniert oder neu gebaut

Die Grundschule Am Castrum muss dringend saniert und modernisiert werden. Anfang November soll das Gutachten vorliegen. Auch ein Neubau ist nicht ausgeschlossen.

Gehrden. Die Grundschule Am Castrum ist in die Jahre gekommen und muss dringend saniert werden. Verwaltung und Stadt sind sich deshalb seit Langem einig: Das Gebäude muss umfassend modernisiert und umgebaut werden; auch ein Teilneubau der Schule ist möglich – auch mit Blick auf die geplanten Umwandlung in eine Ganztagsschule.

Offen ist allerdings noch, in welcher Form. Aufklärung soll ein externes Gutachten bringen, das laut Verwaltung vermutlich Anfang nächsten Monats vorliegt. Bislang liegen noch keine Ergebnisse vor.

Auch wenn es offiziell nur darum geht, die Schule am aktuellen Standort zu erneuern, wird offenbar auch über einen Neubau der Grundschule Am Castrum nachgedacht – auf der grünen Wiese. Eine mögliche Option wäre eine Fläche an der Nordstraße. Der Vorteil dieser Variante: Das Grundstück Am Castrum könnte als innerstädtisches Wohngebiet vermarktet werden und somit könnte der Schulneubau refinanziert werden.Noch ein weiteres Problem könnte elegant gelöst werden: die gegenwärtige Verkehrsanbindung der Grundschule Am Castrum. Gerade der Busverkehr ist in dem engen Bereich nicht unproblematisch. Ein Neubau am Stadtrand könnte insofern für eine entsprechende Infrastruktur sorgen; zumal zahlreiche Schüler aus den Ortsteilen Leveste, Lenthe, Northen, Everloh und Ditterke kommen.

Im Rathaus wollte man derlei Spekulationen allerdings nicht kommentieren. Dort wird auf das Gutachten mit einer entsprechenden Kostenkalkulation gewartet, nach dem sich das weitere Vorgehen orientieren soll – in Abstimmung mit den politischen Gremien, heißt es. 

Ein andere Grundschulbau ist dagegen bereits beschlossene Sache. Auf dem Bolzplatz am ehemaligen Festplatz wird eine vierzügige Grundschule errichtet. Dort sollen in drei bis vier Jahren die Jungen und Mädchen der Grundschule Am Langen Feld unterrichtet werden. Das derzeitige Schulgebäude wird dann zur Kindertagesstätte.


Anzeige

Gehrden ist ...

  • ... eine Stadt im Calenberger Land mit knapp 15.000 Einwohnern
  • ... die ehemalige Heimat von Tagesschausprecher Marc Bator
  • ... ein Paradies für Spaziergänger
  • ... Ausgrabungsort einer ehemaligen germanischen Siedlung
  • ... 6x pro Woche Thema in der Calenberger Zeitung, die als Heimatzeitung in Gehrden der Neuen Presse beiliegt. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.