Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Golf nimmt Golf die Vorfahrt
Region Gehrden Nachrichten Golf nimmt Golf die Vorfahrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:15 18.12.2017
Einer der Unfallbeteiligten ist erst rund 30 Meter weiter auf dem Feld zum Stehen gekommen. Quelle: Uwe Kranz
Anzeige
Gehrden

 Einen ungewöhnlichen Verlauf hat ein Unfall auf der Kreisstraße 231 am Donnerstagmittag genommen. An der Kreuzung mit der Ronnenberger Straße sind zwei silbernfarbene VW Golf zusammengestoßen. 

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei am Unfallort haben zwei Mitarbeiter eines Ernergieversorgers mit ihrem Firmenwagen die Kreisstraße vom östlichen Kreisel her in Richtung Weetzen befahren. Dabei nahm ihnen ein Gehrdener, der mit seinem Kombi der von der Ronnberger Straße in die Kreisstraße einbiegen wollte, offenbar die Vorfahrt. Daraufhin kam es zum Zusammenstoß der beiden VW. Kurios: Nach dem Zusammenprall setzte der Gehrdener seine Fahrt noch kurze Zeit abseits der Straße fort und kam erst rund 30 Meter weiter auf einem Feld zum Stehen. Die Insassen beider Autos blieben infolge des Unfalls unverletzt. Den entstandenen Schaden schätzte die Polizei vor Ort auf insgesamt rund 10 000 Euro. 

Von Uwe Kranz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wieder einmal hat die Schützenkapelle „Ottomar von Reden“ mit ihrem Adventskonzert für volles Haus und ausgelassene Stimmung gesorgt. Dass selbst nach einem halben Jahrhundert noch rund 250 Zuhörer zu den Auftritten strömen, erfüllt den musikalischen Leiter Olaf Nitsch mit Stolz. 

17.12.2017

Rund 60 Senioren sind zur Weihnachtsfeier in den Bürgersaal gekommen. Eingeladen hatten die Stadt und der DRK-Ortsverein. Neben Kaffee und Kuchen gab es ein kurzweiliges Programm.

17.12.2017

Die Volkshochschule (VHS) Calenberger Land hat am Standort in Gehrden zum ersten Mal zehn Lehrgangsteilnehmer zu Pädagogischen Mitarbeitern für weiterführende Schulen ausgebildet. Das Kursangebot war regionsweit eine Premiere.

17.12.2017
Anzeige