Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Die Wiedersehensfreude ist groß
Region Gehrden Nachrichten Die Wiedersehensfreude ist groß
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 27.09.2018
Auf Gegenbesuch: 27 Schüler des Matthias-Claudius-Gymnasiums besuchen ihre Altersgenossen im ostfranzösischen Remiremont. Quelle: Privat
Remiremont/Gehrden

27 Schülerinnen und Schüler des 9. und 10. Jahrgangs des Matthias-Claudius-Gymnasiums (MCG) sind gemeinsam mit ihren Lehrerinnen Kerstin Domroes und Christiane Eilers-Bierbaum zum Gegenbesuch in die ostfranzöischen Stadt Remiremon gereist. Dort treffen die Jungen und Mädchen keine Unbekannten. Bereits im April dieses Jahres sind die französischen Schüler der Lycée André Malraux in Begleitung ihrer Lehrer Martine Schweitzer und Stéphane Garber in Gehrden gewesen: Dort standen das gegenseitige Kennenlernen sowie die deutsche Kultur bei verschiedenen schulischen und außerschulischen Aktivitäten im Vordergrund.

„Wir sind schon ein wenig aufgeregt, freuen uns aber wahnsinnig darauf, unsere Austauschpartner wiederzusehen", lauteten die einhelligen Meinungen bei der Abfahrt. Nach elf Stunden Fahrt war es dann endlich soweit: Die Wiedersehensfreude auf beiden Seiten war groß. „Der erste Abend war total schön, wir wurden so herzlich aufgenommen und mit leckerem französischen Essen verwöhnt“, erzählt der Zehntklässler Zeineb. Und die MCG-Schüler erlebten eine ganze Menge: Dass das französische Schulsystem ganz anders als das deutsche ist, konnten sie beim Schulbesuch erfahren, wo nicht nur Unterricht, sondern auch die Besichtigung des Internats und der beruflichen Werkstätten auf dem Programm standen.

Auf einer Wanderung durch die Vogesen und dem sich anschließenden Besuch eines Geologiemuseums erfuhren Jugendlichen aus Gehrden viel Wissenswertes über die Natur der Vogesen, während bei einer Rallye am Folgetag die Stadt Remiremont erkundet wurde. Für die zweite Woche stehen unter anderem die Städte Nancy und Epinal auf dem Programm sowie eine zweitägige Projektarbeit mit Präsentation. „Wir würden den Austausch jederzeit wiederholen, das ist einfach eine tolle Sache, die unseren Horizont erweitert", ist die einhellige Meinung der Schüler. Dem konnte sich Monika Schulte, Schulleiterin des MCG, nur anschließen: „Ich freue mich sehr, dass es mir in diesem Jahr erstmalig möglich ist, den an unserer Schule so gut funktionierenden Schüleraustausch für eine Woche zu begleiten.“

Von Anne Pape, Cara Otto und Julia Buehmann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Benefizkonzert in der ausverkauften Festhalle in Gehrden bringt rund 2000 Euro für die Grundschule Am Castrum.

24.09.2018

Die Calenberger Musikschule feiert Tag der offenen Tür. Beim Abschlusskonzert im Matthias-Claudius- Gymnasium sind mehr als 200 Gäste. Für Leiter Alfons Schleinschock ist die Veranstaltung ein voller Erfolg.

23.09.2018

Vor dem Gehrdener Rathaus gibt es spannende Auktionen. Bei der Versteigerung der Fundsachen wurden rund 250 Euro eingenommen. Zwei Fahrräder haben keinen neuen Besitzer gefunden.

23.09.2018