Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Beim Fahrrad-Check werden die Zweiräder fit gemacht
Region Gehrden Nachrichten Beim Fahrrad-Check werden die Zweiräder fit gemacht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 27.08.2018
Ralf Strobach (rechts) checkt das Fahrrad vom fünfjährigen Lukas Quelle: Ann Kathrin Wucherpfennig
Gehrden

Die Bürgerinitiative Umweltschutz (BIU) hat einen kostenlosen Fahrrad-Check-Up in Gehrden angeboten. Die Bürgerinitiative wird von der Region Hannover gefördert und ist seit drei Jahren in der Stadt und Region unterwegs und prüft Fahrräder. „Wir möchten den Fahrern zeigen, dass die Pflege vom Zweirad einfach ist und zur Verkehrssicherheit beiträgt“, sagt Ralf Strobach von der BIU.

Mariano Gonzalez (links) hat das Fahrrad von Oliver Schriebel wieder fit gemacht Quelle: Ann Kathrin Wucherpfennig

Der 12-jährige Oliver Schriebel kommt aus Österreich und besucht seinen Vater in Gehrden. „Ich bin aus Versehen einem Mann auf die Füße gefahren und daher sollte die Bremse repariert werden“, sagt Oliver. Mariano Gonzalez arbeitete als Fahrradkurier und hat früher nur an seinem eigenen Rad geschraubt. „Die Bremsen müssen nur nachgezogen werden, dann kannst du gleich wieder losfahren“, sagt Gonzalez und kümmert sich um Olivers Fahrrad. Schon nach kurzer Zeit radelt Oliver durch die Marktstraße und ist glücklich über das neue Fahrgefühl. „Endlich kann ich wieder schnell fahren“, freut sich Oliver.

Der fünfjährige Lukas bekommt Tipps zur Fahrradpflege Quelle: Ann Kathrin Wucherpfennig

Die meisten der 61 Fahrräder, die von den Experten kontrolliert wurden, haben kleinere Probleme wie die Einstellung der Bremse, zu wenig Öl auf der Kette oder der Reifendruck ist zu niedrig, doch Strobach legt manchen Rädern die Werkstatt ans Herz. „Bei einigen Fahrrädern sind die Bremsbacken zu stark abgenutzt, diese sollten so schnell wie möglich ausgetauscht werden“, sagt Strobach. Bei dem Fahrrad-Check werden keine Teile angeboten oder verkauft. Jeder Fahrradfahrer bekommt ein kleines Heft mit den wichtigsten Tipps zur Reinigung und Pflege des Zweirades. Strobach empfiehlt, dass das Fahrrad besonders nach dem Winter gründlich untersucht wird. „Dafür sollte man schon eine halbe Stunde Zeit einplanen, doch dann hat man lange Vergnügen mit dem Fahrrad“, verspricht Strobach. Und er weiß nur zu gut: „Je besser das eigene Fahrrad fährt, desto häufiger wird es benutzt.“

Von Ann Kathrin Wucherpfennig

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ortsrat geht Redderse ab: Mehrere Themen wie Dorfgemeinschaftshaus, Spielplatz und Bushaltestelle werden beim Spaziergang mit der Verwaltung angesprochen, einige davon kommen auf die Tagesordnung der nächsten Sitzung.

24.08.2018

Rund 100 Bürger sind dem Aufruf der Stadt Gehrden gefolgt und haben am Workshop zur Umgestaltung des Marktplatzes teilgenommen. Einen ersten Entwurf wird es Ende November geben.

23.08.2018

Das neue historische Heft des Heimatbundes Gehrden hat den Titel „Ich geh noch zur Schule“. Zeitzeugen erinnern sich.

23.08.2018