Navigation:
Gerettet: Die Feuerwehr holt Hündin Biina aus der Betonröhre.

Gerettet: Die Feuerwehr holt Hündin Biina aus der Betonröhre.
© Feuerwehr Gehrden

Gehrden

Feuerwehr rettet Hündin Biina aus Betonrohr

Da hat Hündin Biina ihren Besitzern aber einen gehörigen Schrecken eingejagt: Einsatzkräfte der Feuerwehr Gehrden retteten den Retriever am Sonntag unverletzt aus einem Abflusskanal in der Nähe des Feuerwehrhauses an der Nordstraße.

Gehrden.  Die Feuerwehr Gehrden hielt am Sonntag gerade eine Dienstversammlung im Feuerwehrhaus ab, als ein Fahrradfahrer meldete, dass er im Bereich des Wertstoffhofes an der Kreisstraße nach Everloh einen hilflosen Hund entdeckt hätte. Das Tier würde in einer etwa zwei Meter tiefen, teilweise mit Wasser gefüllten offenen Betonrinne schwimmen. 

Als Einsatzkräfte der Schwerpunktfeuerwehr kurze Zeit später vor Ort eintrafen, war der Hund bereits nicht mehr zu sehen. Aus einer großen unterirdischen Betonröhre, die gegenüber dem Feuerwehrübungsturm in eine Rinne mündet, waren zunächst noch leise Geräusche zu hören gewesen. Doch dann war alles ruhig. 

Zwischenzeitlich ergab eine Nachfrage bei der Polizei, dass im Bereich Everloh eine Hündin als vermisst gemeldet worden war. Einem Ehepaar war einer ihrer Retriever unterhalb des Benther Berges entlaufen, als er sich beim Spaziergang erschrocken hatte. Die telefonisch informierten Besitzer trafen wenig später mit einem weiteren Hund der gleichen Rasse am Feuerwehrhaus ein.  

Nachdem die Feuerwehr die mehr als 200 Meter lange Röhre in Richtung Kreisel an der Nordstraße mit Scheinwerfern ausgeleuchtet hatte, schickte das Herrchen seinen zweiten Retriever in die Röhre und lockte zusätzlich mit Futter und Hundepfeife – mit Erfolg. Feuerwehrleute bugsierten den verstörten, völlig durchnässten aber unverletzten Retriever über eine Leiter aus der Betonrinne und übergaben Biina der erleichterten Besitzerin.

Von Jennifer Krebs


Anzeige

Gehrden ist ...

  • ... eine Stadt im Calenberger Land mit knapp 15.000 Einwohnern
  • ... die ehemalige Heimat von Tagesschausprecher Marc Bator
  • ... ein Paradies für Spaziergänger
  • ... Ausgrabungsort einer ehemaligen germanischen Siedlung
  • ... 6x pro Woche Thema in der Calenberger Zeitung, die als Heimatzeitung in Gehrden der Neuen Presse beiliegt. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.