Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Marktplatz: Bürger sollen Ideen einbringen
Region Gehrden Nachrichten Marktplatz: Bürger sollen Ideen einbringen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:46 08.08.2018
Bei der Gestaltung des Marktplatzes spielt die Zukunft des Bratsch-Hauses eine wichtige Rolle. Quelle: Marcel Sacha
Anzeige
Gehrden

Die Planungen für den nächsten Bauabschnitt der Innenstadtsanierung gehen voran. Im Jahr 2019 soll der Bereich des Marktplatzes zwischen der Kirchstraße und der Alten Straße in Angriff genommen werden. Um dabei die Interessen der Anwohner und Bürger einbinden zu können, lädt die Stadtverwaltung zur Auftaktveranstaltung „Mitwirkung an der Marktplatzgestaltung“ ein. Sie findet am Mittwoch, 22. August, von 18.30 Uhr an im Bürgersaal des Rathauses in der Kirchstraße statt.

Bei der Veranstaltung soll das von der Stadt beauftragte Planungsbüro Gruppe Freiraumplanung aus Langenhagen die Interessen und Wünsche aller Bürger und Interessengruppen aus Gehrden erfragen und zusammenführen, teilte die Verwaltung mit. Auf dieser Grundlage soll dann ein Entwurf für die Marktplatzgestaltung mit dem Übergang zum Kirchhof erarbeitet werden.

Eine zentrale Rolle bei der Gestaltung des Marktplatzes wird die Zukunft des sogenannten Bratsch-Hauses spielen. Dabei hat die Eigentümerin des maroden Gebäudes am Steinweg 25, Sigrid Bratsch, inzwischen von ihrem Plan Abstand genommen, ein größeres Gebäude zu errichten. Sie will laut Bürgermeister Cord Mittendorf und der Bürgerinitiative (BI) Wir sind Gehrden, die gegen die Verkleinerung des Marktplatzes kämpft, lediglich auf der ihr momentan zur Verfügung stehenden Fläche von 306 Quadratmetern einen Neubau vorantreiben.

Dennoch begleitet die BI, die zwischenzeitlich sogar ein Bürgerbegehren angeschoben hatte, die Planung weiterhin sehr eng. Ein dazu eigentlich für den 23. August geplantes Treffen, bei dem Ideen für die Auftaktveranstaltung der Stadt gesammelt werden sollten, wird wegen des früheren Termins des Beteiligungstreffens im Rathaus nun vorgezogen. „Wir sind Gehrden“ trifft sich nun bereits am Mittwoch, 15. August, um 19 Uhr in der 1. Etage des Restaurants „Ratskeller“, Am Markt 6. Dabei hofft die BI, dass sich möglichst viele Bürger beteiligen, um Ideen für die Neugestaltung des Marktplatzes sammeln zu können.

Von Björn Franz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Keine Tabus und auch nicht immer politisch korrekt: Im historischen Anbau des Burgbergturms haben zahlreiche Besucher den „Verboten Abend“ des Rhetorik-Klubs Hannover Speakers erlebt.

07.08.2018

Die Stadtkantorei Gehrden nimmt nach der Sommerpause ihre Proben wieder auf. Unter anderem sind als Höhepunkt der kommenden Monate im Januar zwei große Konzerte in Hildesheim und Hannover geplant.

07.08.2018

Immer wieder mittwochs: Wenn in einem italienischen Restaurant in Everloh „Pizzatag“ ist, weichen Kunden zum Parken in die Nebenstraßen aus – und könnten dort im Einsatzfall die Feuerwehr behindern.

09.08.2018
Anzeige