Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Vertagung verärgert die Bürger
Region Gehrden Nachrichten Vertagung verärgert die Bürger
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:15 26.11.2017
Umsonst sind Bewohner aus dem Nordfeld zur Sitzung des Umweltausschusses ins Rathaus gekommen. Ihr Tagesordnungspunkt wurde vertagt. Quelle: Archiv
Anzeige
Gehrden

 Für etwa zehn Bürger war die Sitzung des Ausschusses Umwelt und Energie bereits nach fünf Minuten vorbei. Sie waren ins Rathaus gekommen, um sich über den Tagesordnungspunkt Straßenbegleitgrün im Nordfeld zu informieren. Daraus wurde jedoch nichts. Weil die Ausschussmitglieder die entstprechende Vorlage erst kurz vor der Sitzung erhalten hatten, sahen sie sich außerstande, das Thema zu behandeln. Es wurde abgesetzt. „Das ist keine Arbeitsweise und so kann auch nicht konstruktiv beraten werden“, kritisierte Eva Kiene-Stengel (Gruppe Grüne/Linke) die Verwaltung. 

Möglicherweise hat die Vertagung auch ihr Gutes. Denn nun wollen die Politiker vor der nächsten Sitzung einen Ortstermin im Nordfeld anberaumen. Dass das Thema durchaus Brisanz hat, bewies die Forderung einer Anwohnerin. „Wir sind dafür, dass die Bäume stehen bleiben“, sagte sie. Die Verwaltung plant, an der Fasanenstraße, Ecke Elsterbusch, zwei Beete des Straßenbegleitgrüns für eine sukzessive Umgestaltung des gesamten Nordfelds neu anzulegen. Unter anderem sollen deshalb zwei Bergahornbäume gefällt werden.

Von Dirk Wirausky

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ärgerlich: Das alljährliche Weihnachtsdorf hätte wegen des zügigen Baufortschritts offenbar doch auf dem Marktplatz stattfinden können. Immerhin gibt es vor dem Türmchen etwas Budenzauber.

26.11.2017

Die Grundschule Am Castrum ist in einem miserablen Zustand. Eltern und Schulleitung fordern Politik und Verwaltung zum Handeln auf. Vermutlich wird die Schule neu gebaut.

25.11.2017

In der Kindertagesstätte Northen hat der Energiezauberer Baldur die Jungen und Mädchen im Vorschulalter spielerisch an umweltfreundliche Energieformen heran geführt.

25.11.2017
Anzeige