Navigation:
Das Jazz-Trio Take Three tritt im Gemeindehaus der Michaelisgemeinde auf.

Die Veranstaltungsreihe Ronnenberger Abend wird am Freitag, 16. Februar, fortgesetzt. Zu Gast ist das Wennigser Jazz-Trio Take Three. Gemeinsam mit dem Bassisten Horst Wagner und der Sängerin Glory delos Reyes wollen sie das Gemeindehaus der Michaeliskirche in einen Jazz-Club verwandeln.

Meinungsaustausch in der Polizeistation: Fachbereichsleiter Frank Born (von links), Bürgermeister Cord Mittendorf, Christoph Badenhop, Leiter des Polizeikommissariats Ronnenberg, Andreas Hähling, Leiter der Polizeistation Gehrden, Polizeioberkommissar Andreas Grüne, der Erste Stadtrat André Erpenbach und Polizeioberkommissarin Sandra Kosel.

Jährlich treffen sich Vertreter der Stadt Gehrden und der Polizei zum Neujahrsgespräch. Einmal mehr wurde die enge und vertrauensvolle Zusammenarbeit gelobt. Und: Gehrden ist eine vergleichsweise sichere Stadt.

Unschlagbar beim Völkerball-Turnier in der Sporthalle: Die Jungen und Mädchen der Klasse 10e.

Fast 600 Schüler aller Jahrgänge haben am Rosenmontagsturnier der Oberschule teilgenommen. Gesucht wurde das beste Völkerball-Team. Es waren die Schüler der Klasse 10e.

Der Spartenvorstand begrüßt bei der Versammlung auch den Sportler des Jahres, Detlev Hackbarth.

Jörg Hagen bleibt an der Spitze der Strammen Kette. Die 86 Mitglieder starke Sparte des SV Gehrden plant für die nächste Saison wieder zahlreiche Touren und Ausfahrten.

Die japanische Pianistin Maya Ando spielt große Werke der Klaviermusik in Gehrden.

Musik der Weltklasse: Die japanische Pianistin Maya Ando spielt im Gehrdener Bürgersaal große Klassiker der Klaviermusik

Mit einem schwungvollen Programm begeistert das Gehrdener Kammerorchester unter der Leitung von Bernardo Martinez.

Das Gehrdener Kammerorchester hat mehr als 150 Zuhörer mit seinem Winterkonzert im Bürgersaal begeistert.

Eberhard Schmidt (links) zeichnet Jürgen Weiberg mit dem Ehrenzeichen aus.

Bei der Jahresversammlung der Feuerwehr Redderse erhielt der Ortsbrandmeister das Ehrenzeichen für 40-jährige Dienste im Feuerlöschwesen.

Werner Hansmann, Vorsitzender der Geschäftsführung der Saint-­Gobain Rigips GmbH (Zweiter von links), Peter Kamps, Direktor Vertrieb und Marketing bei Rigips (rechts) und Thomas Grüning, Chefredakteur der Fachzeitschrift „Trockenbau Akustik“ (links) überreichen Frank Fenselau, Geschäftsführer von Germerott, die Siegertrophäe der Rigips Trophy.

Die vom Gehrdener Unternehmen in der Garbsener Willehadi-Kirche eingebaut Akustikdecke ist bei der Rigips Trophy in Stuttgart ausgezeichnet worden. 

Der Arbeitskreis "Neue Mitte Lemmie" wünscht sich einen Anbau an der Kita, um einen Dorfgemeinschaftsraum einrichten zu können.

In Lemmie soll ein Treffpunkt für Dorfaktivitäten eingerichtet werden. Seit gut einem halben Jahr gibt es einen Arbeitskreis. Der hat nun ein Modell vorgeschlagen, das allerdings auf wenig Zustimmung trifft. Der Knackpunkt sind die Kosten.

Für das Freibad in Gehrden ist eine Schwimmmeister-Aufsichtskajüte geplant. 60000 Euro soll sie kosten. Zu teuer, finden die Politiker.

Der Neubau einer sogenannten Schwimmmeister-Aufsichtskajüte im Freibad steht auf der Kippe. Die Kosten von 60000 Euro sind den Politikern zu hoch. Der Wunsch der Gruppe Grüne/Linke, eine Sozialstaffelung für das Gehrdener Bad einzuführen, wurde abgelehnt.

Gruppenbild im Schnee und vor toller Kulisse: 30 MCG-Schüler plus Lehrer waren auf Skifreizeit im Zillertal

30 Jungen und Mädchen nahmen an der Skikursfahrt des Matthias-Claudius-Gymnasiums teil. Für alle waren es unvergessliche Tage mit Erlebnissen im Schnee, auf den Pisten und der Skihütte.

Den Vorwurf, er werde seiner Moderatorenrolle in der Diskussion über die Zukunft des Grundstückes Steinweg 25 nicht gerecht, weist Bürgermeister Cord Mittendorf zurück.

Gehrdens Bürgermeister will die Kritik, dass er mit seinem Verhalten die Entwicklung am Marktplatz behindere, nicht gelten lassen. Er sei seit Jahren in Gesprächen mit den beteiligten. Auch der Runde Tisch zur Sache sei ein Erfolg gewesen.

1 2 3 4 5 6 ... 230
Anzeige

Gehrden ist ...

  • ... eine Stadt im Calenberger Land mit knapp 15.000 Einwohnern
  • ... die ehemalige Heimat von Tagesschausprecher Marc Bator
  • ... ein Paradies für Spaziergänger
  • ... Ausgrabungsort einer ehemaligen germanischen Siedlung
  • ... 6x pro Woche Thema in der Calenberger Zeitung, die als Heimatzeitung in Gehrden der Neuen Presse beiliegt. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.