Navigation:
Im Januar sind in Gehrden wieder die Sternsinger unterwegs.

Die katholische Kirche sendet Anfang des Jahres wieder Sternsinger aus. In diesem Jahr sammeln sie für Kinder in Indien.

Wurde vor 38 Jahren geschlossen: die Stadtschänke an der Hornstraße.

Die Stadtschänke an der Hornstraße in Gehrden ist 1979 geschlossen worden. Rainer Piesch vom Heimatbund hat die Geschichte des traditionsreichen Gasthauses aufgeschrieben.

Kaum Platz für Fußgänger: Entlang der Hauptstraße blockieren unerlaubt parkende Fahrzeuge immer wieder stellenweise große Teile des Gehwegs - anstatt vorschriftsmäßig vollständig auf der Fahrbahn zu parken.

Der Ortsrat Leveste will mit einer Aufklärungsaktion verhindern, dass Anwohner entlang der Hauptstraße ihre Autos  weiterhin unerlaubt auf dem Bürgersteig parken.

Gegen eine Sachspende dürfen die Schüler am Glücksrad drehen und erhalten einen von mehr als 300 Preisen.

Für  Kindern, die Weihnachten kaum oder gar keine Geschenke bekommen, haben Sechstklässler der Oberschule in den Pausen gesammelt. Fast 200 Sachspenden sind dabei zusammengekommen.

Der andauernde Schneefall macht den Besuchern des Weihnachtsmarktes nichts aus.

Hunderte Besucher haben durch ihren Besuch des Weihnachtsmarktes auf dem Hof Hundertmark einen Beitrag zur Wohltätigkeit geleistet. Wie in jedem Jahr kommt der Erlös der zweitägigen Veranstaltung auch dieses Mal dem Verein krebskranker Kinder zugute.

Die Mitglieder des Mehrgenerationenvereins bieten kostenlos ihre technischen Fachkenntnisse an.

Weist ein technischen Gerät einmal Probleme auf, so ist nicht immer eine Neuanschaffung notwendig. Dies haben die Mitglieder des Vereins Mehrgenerationentreffpunkt mit der ersten Auflage ihres Repair-Cafés unter Beweis gestellt. Was jedoch noch fehlt, sind eigene Räume.

Mitarbeiter des Abschleppdienstes versuchen, die Kehrmaschine aus dem Graben zu heben.

Ein Wendemanöver des Fahrers einer Kehrmaschine ist am Freitagvormittag fehlgeschlagen. Das tonnenschwere Nutzfahrzeug kam  in Redderse dabei von der Straße ab und landete in einem Graben. Der Versuch, die Maschine wieder auf die Straße zu befördern, nahm mehrere Stunden in Anspruch.

Die Moltkestraße in Gehrden soll saniert werden. Die Anwohner kritisieren allerdings die Planung der Stadt.

Die Stadt will die Kosten für die Kanal- und Straßensanierung an der Moltkestraße auf die Anlieger umlegen. Die wollen sich dagegen wehren und haben in einem Brief an Bürgermeister Cord Mittendorf ihren Ärger zum Ausdruck gebracht.

Trotz Bedenken der Region und der IHK haben die Gehrdener Politiker die Erweiterungspläne für den Aldi-Markt an der Everloher Straße befürwortet.

Das Unternehmen Aldi will seinen Markt in Gehrden erweitern – seit Jahren. Zuletzt hatte die Region kritisch angemerkt, dass die Verkaufsfläche zu groß ausfalle. 

Musikalischer Ausklang: „Du bist der Weihnachtsmann" singen die Oberschüler zum Abschluss ihrer Theateraufführung.

Schöne Bescherung: Sechstklässler der Oberschule haben ein Theaterstück inszeniert und aufgeführt. Gleichzeitig stimmen sie die Gehrdener Grundschüler auf Weihnachten ein.

Beim alljährlichen Nikolaus-Brennballturnier der Oberschule und des Gymnasiums liefern sich die Fünftklässler packende Partien. Die Klasse 5a des MCG sichert sich unter lautstarken Anfeuerungsrufen von der Tribüne den Wanderpokal.

Beim Nikolaus-Brennballturnier des Matthias-Claudius-Gymnasiums (MCG) und der Oberschule waren die Fünftklässler des MCG in diesem Jahr eine Klasse für sich. Den Wanderpokal sicherte sich die Klasse 5a des MCG. Auch den zweiten und dritten Platz belegten fünfte Klassen des Gymnasiums.

Der stellvertretende ehrenamtliche Bürgermeister Heinrich Meinecke (vorne, von links) sowie Renate Möller und Angela Hirschhausen von der Freiwilligen-Agenutr bedanken sich bei den Ehrenamtlichen und eröffnen das Büfett.

Die Stadt Gehrden und die Freiwilligen-Agentur Freiraum haben am Tag des Ehrenamtes ein Zeichen besonderer Wertschätzung gesetzt. Im Hischen Hus gab es als Dank für die unentgeltliche Hilfe herzhafte Suppen und Glühwein

1 2 3 4 5 ... 216
Anzeige

Gehrden ist ...

  • ... eine Stadt im Calenberger Land mit knapp 15.000 Einwohnern
  • ... die ehemalige Heimat von Tagesschausprecher Marc Bator
  • ... ein Paradies für Spaziergänger
  • ... Ausgrabungsort einer ehemaligen germanischen Siedlung
  • ... 6x pro Woche Thema in der Calenberger Zeitung, die als Heimatzeitung in Gehrden der Neuen Presse beiliegt. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.