Navigation:
Am Nienstädter Pass nutzen die ersten Rodler bereits den reichlich gefallenen Schnee aus.
Calenberger Land So schön ist der Winter im Calenberger Land

Schnee, wohin man sieht: Die weiße Pracht verwandelte die Natur rund um das Calenberger Land in winterliche Märchenlandschaften. Am Montagnachmittag zog es bereits viele Rodler auf die Pisten an Nienstedter Pass. Haben auch Sie schöne Winterimpressionen? Dann schicken Sie uns die Bilder zu.  mehrKostenpflichtiger Inhalt

Im Januar sind in Gehrden wieder die Sternsinger unterwegs.
Gehrden Sternsinger sammeln für Kinder in Indien

Die katholische Kirche sendet Anfang des Jahres wieder Sternsinger aus. In diesem Jahr sammeln sie für Kinder in Indien. mehrKostenpflichtiger Inhalt

Wurde vor 38 Jahren geschlossen: die Stadtschänke an der Hornstraße.
Gehrden „Halbe Hähnchen“ waren ein Renner

Die Stadtschänke an der Hornstraße in Gehrden ist 1979 geschlossen worden. Rainer Piesch vom Heimatbund hat die Geschichte des traditionsreichen Gasthauses aufgeschrieben. mehrKostenpflichtiger Inhalt

Kaum Platz für Fußgänger: Entlang der Hauptstraße blockieren unerlaubt parkende Fahrzeuge immer wieder stellenweise große Teile des Gehwegs - anstatt vorschriftsmäßig vollständig auf der Fahrbahn zu parken.
Leveste Ortsrat will gezielt gegen Falschparker vorgehen

Der Ortsrat Leveste will mit einer Aufklärungsaktion verhindern, dass Anwohner entlang der Hauptstraße ihre Autos  weiterhin unerlaubt auf dem Bürgersteig parken. mehrKostenpflichtiger Inhalt

Gegen eine Sachspende dürfen die Schüler am Glücksrad drehen und erhalten einen von mehr als 300 Preisen.
Gehrden Oberschüler helfen bedürftigen Kindern

Für  Kindern, die Weihnachten kaum oder gar keine Geschenke bekommen, haben Sechstklässler der Oberschule in den Pausen gesammelt. Fast 200 Sachspenden sind dabei zusammengekommen. mehrKostenpflichtiger Inhalt

Anzeige

Aus der Nachbarschaft
Musikalische Nachwuchsarbeit: Der Kulturkreis Kloster Wennigsen erhält für seine klassische Konzertreihe und Musikprojekte mit Kindern Zuschüsse der Klosterkammer. Im Klostersaal treten regelmäßig mehrfach ausgezeichnete Künstler wie Nastja Schkinder (Bild links, l.) und Dainis Medjakis vor Kindern auf.
Wennigsen Klosterkammer bezuschusst beliebte Konzertreihe

Die Klosterkammer Hannover fördert drei Wennigser Projekte mit Zuschüssen in Höhe von insgesamt rund 15 000 Euro. Von der Ausschüttung profitieren die Konzertreihe des Kulturkreises, die DLRG-Ortsgruppe und die geistliche Frauengemeinschaft des Klosters. mehrKostenpflichtiger Inhalt

Auf dem Spielplatz Klein Basche könnte ein zusätzlicher Jugendraum als Anbau an das vorhandene Spielhaus entstehen.
Barsinghausen Erst ein Konzept, dann kommt neuer Jugendraum

Auf dem Gelände des Abenteuerspielplatzes Klein Basche wird die Stadt Barsinghausen einen zusätzlichen Jugendtreffpunkt schaffen. Einen Zeitplan gibt es aber noch nicht. mehrKostenpflichtiger Inhalt

Kostenlos surfen: Wennigsen will sich für das EU-Förderprogramm Wifi4EU beweben, um noch mehr Hotspots einzurichten
Wennigsen Noch mehr Hotspots in Wennigsen mit EU-Förderung?

Die Europäische Union finanziert freies WLan – und vielleicht kann auch Wennigsen von der Förderung profitieren. Die Verwaltung prüft, ob sich das Programm unterm Strich für die Kommune rechnet. Die Bewerbungsfrist beginnt wahrscheinlich Ende dieses Jahres – und es gilt: Wer zuerst kommt, mahlt zuerst.  mehrKostenpflichtiger Inhalt

Allein 41 Fahrräder können bei der Onlineauktion ersteigert werden. 
Seelze Stadt versteigert Fundsachen

Die Stadt Seelze versteigert ab sofort zahlreiche Fundsachen im Internet. Unter zollauktion.de können Höchstbietende noch bis Sonnabend, 30. Dezember, allein 41 Fahrräder erwerben.  mehrKostenpflichtiger Inhalt

Waltraud Gertz überreicht die Spende an Helmut May.
Seelze Brotkorb freut sich über Spende

Der Seelzer Brotkorb freut sich über eine Spende in Höhe von 130 Euro. Das Geld stammt aus dem Erlös einer Multivisionsshow, die Rosemarie und Dieter Schöne aus Schkreuditz Anfang November gezeigt haben.   mehrKostenpflichtiger Inhalt

Anzeige

Gehrden ist ...

  • ... eine Stadt im Calenberger Land mit knapp 15.000 Einwohnern
  • ... die ehemalige Heimat von Tagesschausprecher Marc Bator
  • ... ein Paradies für Spaziergänger
  • ... Ausgrabungsort einer ehemaligen germanischen Siedlung
  • ... 6x pro Woche Thema in der Calenberger Zeitung, die als Heimatzeitung in Gehrden der Neuen Presse beiliegt. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.