Navigation:
An Neujahr 2017 waren 65 gemeldete Sportler mit dem GSC ins Laufjahr gestartet. 

An Neujahr 2017 waren 65 gemeldete Sportler mit dem GSC ins Laufjahr gestartet. 
© Benjamin Behrens (Archiv)

Garbsen

Teure Auflagen: GSC sagt Neujahrslauf ab

Wegen teurer Auflagen des Wasserstraßen- und Schifffahrtsamtes muss der Garbsener Sport-Club seinen Neujahrslauf absagen. Für die Nutzung der Wege entlang des Mittellandkanals fallen Gebühren an. Ein kleiner privater Lauf findet trotzdem statt.

Auf der Horst.   Der traditionelle Neujahrslauf des Garbsener Sport-Clubs (GSC) entlang des Mittellandkanals am 1. Januar 2018 fällt aus. Für die Nutzung der Wege entlang des Kanals gelten neue Auflagen. „Wir hätten den Lauf in einem umfangreichen Verfahren vom Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt genehmigen lassen müssen“, sagt Bernd Schrader vom GSC. „Das wäre auch sehr teuer geworden.“ Die Gebühren für den mit knapp 100 Läufern doch relativ kleinen Lauf könne sich der Verein nicht leisten. 

Lauf in kleiner Runde

Sechs Jahre in Folge hatten sportliche Garbsener das neue Jahr mit einem zehn Kilometer langen Lauf am Wasser begonnen. In kleiner Runde würden die Vereinsmitglieder am Neujahrstag dennoch laufend zusammenkommen, sagt Schrader: „Wer gar nicht ohne Laufen kann, kommt um 14 Uhr zum Vereinsheim Am Planetenring.“ Die Strecke beträgt ebenfalls zehn Kilometer. Die großen Läufe im kommenden Jahr sind der Crosslauf  im Frühjahr und der Citylauf Garbsen am 24. August.

Von Linda Tonn


Anzeige

Garbsen ist ...

  • ... die nach Hannover größte Stadt in der Region mit mehr als 60.000 Einwohnern
  • ... Heimat des ehemaligen Zweitligisten TSV Havelse (1990)
  • ... Heimat von Miss Germany 2008, Kim-Valerie Voigt
  • ... die Online-Domino-Hochburg Deutschlands
  • ... Universitätsstandort
  • ... 6x pro Woche Thema in der Leine-Zeitung, die als Heimatzeitung in Garbsen der Neuen Presse beiliegt. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.
Ihre Region
° °
%
km/h
° °
%
km/h
° °
%
km/h
° °
%
km/h