Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Im Felix steht ein neuer Koch am Grill
Region Garbsen Nachrichten Im Felix steht ein neuer Koch am Grill
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:23 25.05.2018
"Fleisch ist meine Leidenschaft": Der neue Chefkoch Florian Niemeyer bereitet ein 500-Gramm-Steak zu. Quelle: Gerko Naumann
Garbsen-Mitte

Mit einem Lächeln geht Erdem Gül auf den Nachbartisch zu. Dort sitzt eine Gruppe Frauen und unterhält sich angeregt. „Darf es noch ein Glas Sekt sein?“, fragt der Inhaber des Restaurants Felix und winkt nach einer Kellnerin.

Vor acht Monaten hatte Gül angekündigt, dass er das „Gesicht des Felix“ sein will. Damals hatte er das Restaurant zusammen mit seinem Onkel Kenan Cakmak eröffnet. Seitdem zeigt Gül jeden Tag zwölf Stunden Präsenz, am Wochenende kann es sogar noch deutlich mehr werden. „Ich wusste, was auf mich zukommt. Das ist eben die Gastronomie“, sagt Gül.

Sein gastronomisches Konzept liegt irgendwo zwischen Burger und hochklassigem dry aged Steak, zwischen Krawatte und Kapuzenpulli, zwischen Cola und Bordeau, von allem etwas, in legerer Atmosphäre bei Kerzenschein am Bistrotisch im Clubsessel. Besteck wird mit weißen Stoffhandschuhen nachgedeckt – eine Gratwanderung in Garbsen.

Gül will keinen „Schickimicki-Laden“

Güls Bilanz der ersten Monate fällt fast durchweg positiv aus. „Wir sind grundsätzlich zufrieden. Wir hoffen aber auch, dass wir bei einigen Garbsenern noch Berührungsängste abbauen können.“ Was meint Gül damit? Von Bekannten habe er gehört, dass sich einige Menschen nicht in das Restaurant trauen, weil sie einen „Schi­cki­mi­cki-Laden“ erwarten, wie Gül sagt. Das Konzept der gehobenen Mittelmeerküche in modernem Ambiente müsse sich in Garbsen noch etablieren. Derzeit bereiteten die Verantwortlichen die Speisekarte für den Sommer vor. „Es wird unter anderem original Wiener Schnitzel, geröstete Maispoularde und Gelbschwanzmakrele geben“, kündigt der Inhaber an.

Der neue Koch liebt Fleisch

Zubereitet werden diese Gerichte künftig von Florian Niemeyer. Der 35-jährige Hannoveraner ist seit Anfang Mai neuer Chefkoch im Felix: „Fleisch ist meine Leidenschaft“, sagt er, während er ein 500-Gramm-Steak mit Öl bestreicht. An der Stelle reize ihn vor allem das Potenzial des jungen Teams in dem neu eröffneten Restaurant.

Am 2. Juni Sommerparty mit DJ

Das Team hat sich auch für den Außenbereich etwas Neues überlegt. Dort hat Gül eine Terrasse bauen lassen. Palmen schirmen den Bereich vom kahlen Rathausplatz ab. Wer eher auf Partys steht, kommt im Felix am Sonnabend, 2. Juni, auf seine Kosten. Dann legt ab 22 Uhr ein DJ bei der Sommerparty im Veranstaltungssaal des Restaurants auf.

Von Gerko Naumann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Musik und Comedy präsentiert das Duo Streckenbach & Köhler am Sonnabend, 26. Mai, um 20 Uhr im Horster Harlekin. Mit dem Programm „Hüften aus Gold“ sind die beiden derzeit dick im Geschäft.

25.05.2018

Zehn Jahre hat er das Johannes-Kepler-Gymnasium geleitet, war davor zwölf Jahre als Leiter der Sekundarstufe 2 an der IGS Garbsen tätig: Ende Juni verabschiedet sich Dieter Schwandt in den Ruhestand.

25.05.2018

Das Parkpanoptikum der Stadt Garbsen hat am Pfingstsonntag bei herrlichem Wetter rund 2500 Besucher in den Stadtpark gelockt. Das Kulturfest mit seinem vielseitigen Programm kam bei den Gästen gut an.

24.05.2018