Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Polizei findet Drogen nach Beziehungsstreit
Region Garbsen Nachrichten Polizei findet Drogen nach Beziehungsstreit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 29.12.2017
Cannabis-Pflanzen wie diese hat die Polizei Garbsen in einer Wohnung in Osterwald Unterende sichergestellt. Quelle: Matt Masin/dpa
Anzeige
Osterwald

 Die Polizei ist während eines Beziehungsstreites am Sonnabend vor Weihnachten eher zufällig auf größere Mengen Rauschgift gestoßen. Zeugen hatten gegen 21.50 Uhr lautstarke Streitigkeiten in einer Wohnung in Osterwald Unterende gemeldet. Als die beiden Polizisten eintrafen, öffnete die 56-jährige Mieterin die Tür und bestätigte, dass sie eine Meinungsverschiedenheit mit ihrem 48 Jahre alten Partner ausgetragen habe. Der Mann war zu der Zeit nicht mehr in der Wohnung.

Aber in den Zimmern lag ein besonderer Dunst, den die Beamten erkannten. In einem der Räume wurden auf dem Tisch Betäubungsmittelreste gefunden. Ein Ermittlungsrichter ließ die Wohnung durchsuchen. Mehrere Polizisten und ein Spürhund wurden gerufen. Dabei stießen die Ermittler nach eigenen Angaben auf verschiedene Drogen, unter anderem eine größere Menge Marihuana sowie  Cannabispflanzen. Während der Durchsuchung erschien der Lebensgefährte. Gegen ihn und die Frau wurden Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Von Markus Holz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Am 31. Dezember ab 17 Uhr wird das Silvesterkonzert der Berliner Philharmoniker mit Dirigent Sir Simon Rattle live ins Cinestar Garbsen übertragen. Stargast ist die Mezzosopranistin Joyce DiDonato.

29.12.2017

Im Obergeschoss in der Grundschule Osterwald hat der Ortsverein der Amateurfunker Garbsen seinen Klubraum eingerichtet. Von dort aus sendet er Funksprüche in die ganze Welt. Wie das geht? Ein Besuch in der Funkzentrale.

29.12.2017

Der neue Dienst „Kleine Alltagshilfen“ für Senioren ist auch am 1. Weihnachtstag und an Neujahr erreichbar. Die Koordinatorinnen Sabine Mehlhop und Gudrun Rößler nehmen Anfragen montags und freitags entgegen.

27.12.2017
Anzeige